12.07.2012 Stuttgart – Zukunft des Euro?

Pressekonferenz der Freien Wähler BW mit Prof. Dr. Ing.E.h. Hans-Olaf Henkel, Stephan Werhahn und Dr. Bernd Grimmer
Mercure Hotel im Stuttgarter City Center, Raum 3-5, Heilbronner Str. 88, 70191 Stuttgart, Donnerstag den 12.07. um 18.00 Uhr für Medienvertreter, ab 19.30 Uhr öffentlich.
Weitere Infos gibt es in der Pressemitteilung.

12.07.2012 Stuttgart – ESM, Fiskalpakt, Souveränitätsverlust und Schuldenkrise – Einführung zum Thema mit Jens Loewe

Unser Aktionsbündnis Mitglied und gleichzeitig Oberbürgermeister Kandidat von Stuttgart hält einen Vortrag über die Themen ESM, Fiskalpakt, Souveränitätsverlust und Schuldenkrise. Anschließend können sich die Gäste in der Diskussion mit einbringen. Ziel dieser Veranstaltung ist es, so viele Menschen wie nur möglich über die aktuellen Vorgänge in der Politik aufzuklären und sie zu animieren aktiv zu werden.
Ort: Forum 3, Gymnasiumstr. 21, 70173 Stuttgart (Nähe Rotebühlplatz), Donnerstag den 12.07. um 19.30 Uhr.
Weitere Infos zu Jens Loewe finden Sie auf seiner Webseite: www.jens-loewe.de

Außerdem möchten wir darauf hinweisen, dass wir nun einen Ort für unsere öffentliche Sitzung des Aktionsbündnisses Direkte Demokratie e.V. am kommenden Samstag gefunden haben, hier noch einmal die Details:

14.07.2012 Stuttgart – öffentliche Sitzung des Aktionsbündnisses

An diesem Tag planen wir unsere Demonstrationen und weiteren Veranstaltungen für die zweite Jahreshälfte 2012.
Ort: Restaurant Luftbad, Georgiiweg 16, 70597 Stuttgart, Samstag den 14.07. ab 11.30 Uhr.
Kontakt und Anmeldung unter aktion-direkte-demokratie@email.de

Advertisements

Kommentare zu: "Vorträge zum Thema ESM morgen in Stuttgart" (1)

  1. Anachronismus

    Spätestens seit 1916 sind alle volkswirtschaftlichen Fragen restlos geklärt. Für Politik und Wirtschaft im 21. Jahrhundert bedeutet das: “…weder dem einen noch dem anderen sollte das Hauptinteresse oder gar das ausschließliche Interesse erwachsener, reifer Menschen gelten” (Zitat: Arthur C. Clarke). Dennoch verstehen die Allermeisten bis heute weder die einfache Ursache noch die einzig denkbare Lösung für die gegenwärtige “Finanzkrise” und lassen sich von “Spitzenpolitikern” und “Wirtschaftsexperten” beeindrucken, die außer Denkfehlern nichts gelernt haben.

    Die Ursache dieses Anachronismus ist die Religion, die vor Urzeiten erforderlich war, um den Kulturmenschen “wahnsinnig genug” für die Benutzung von Zinsgeld zu machen, damit das, was wir heute “moderne Zivilisation” nennen, überhaupt entstehen konnte:

    http://www.deweles.de/willkommen/cancel-program-genesis.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke