Sicher, man sollte Wählen gehen. Sicher, man sollte keine Fraktion der pluralen Einheitspartei wählen. Klar, wenn man wählt, sollte man eine Partei wählen, die zumindest so tut, als ob sie gegen den ganzen Wahnsinn der Anti-Demokraten ist oder vielleicht sogar tatsächlich dagegen ist. Aber trotzdem. Gefühlt fühlt sich die ganze Aufführung wie in dem Video unten an, denn das Ergebnis „Große Koalition“ mit Merkel Kanzler und Steinbrück Vizekanzler steht eh schon fest – damit man auch noch die Reste des Grundgesetzes schleifen kann:

 

 

Scotty, beam me up.

 

 

Kommentare zu: "Kommentar zur Bundestagswahl am Sonntag." (4)

  1. Carsten Ax CR schrieb:

    Was ein jammerndes Genöle.

    Eine Eindeutige Wahlaufforderung für bestimmte sonstige Parteien wie die AfD wäre sinnvoller und positivistischer gewesen.

  2. Norbert Tegge schrieb:

    Lieber Carsten,

    eine Wahlwerbung für Parteien wie u.a. AfD wurde zu Recht unterlassen. Ich könnte jetzt auch auf Die neue Mitte, Grundrechtepartei oder ökonomische Linke verweisen.

    Korrigiere mich bitte, wenn ich mit dieser Einschätzung falsch liege.

    Ein vereintes Europa mit einer realen Demokratie, einer direkten Demokratie wäre möglich.

    Ich sehe keine Partei, die diese Philosophie trägt.

    Jetzt wurde (wie immer vor Wahlen) wieder getäuscht, gelogen, viele Menschen bewusst verunsichert.

    Erst einmal müssen die einzelnen europäischen Nationen eine wirkliche Inventur durchführen.

    Fehler der Wirtschaft korrigieren. Provisionssystem abschaffen, Subventionen an Großkapitalisten (Großindustrie, Großbanken, Fluggesellschaften ect.) stoppen.

    Erkläre mir einer:

    1. Warum sind große und kleine Nationen so hoch verschuldet?
    2. Warum sind diese Länder auf der anderen Seite so furchtbar reich?

    Wieso lässt man den Geldstau zu? Wenn genug Geld da ist, warum muss man dann immer wieder sich neu verschulden?

    Warum glorifizieren wir die USA?

    Ob Pharma, Gesundheitswesen, Wirtschaft (BWL), Schneeballsystem, u.v.m.

    Wir brauchen kein Hollywood, McDaonalds, keine Kriege um Gaspipelines, Öl u.a. Bodenschätze.

    Das System ist gescheitert!

    Die Industriealisierung, der Kapitalismus.

    Mit einer direkten Demokratie vor Ort ist ein friedl. Europa möglich.

    Das römische Reich ist gefallen und die EU wird auch fallen.

    LG

  3. Würde man endlich darüber diskutieren, dass die Wähler in der Neuen Direkten Demokratie anders gewichtet würden, als die tote und überholte, One-Man-One-Vote, Farce, käme die Gesellschaft zur Neuerung. Wir werden KEINE besseren Politiker bekommen, wenn wir nicht zu besseren Wählern werden!
    Die Realitätsverweigerung ist patent und eklatant. Wir müssen uns Alle erst die Freiheit und Selbstbestimmung neu erarbeiten. Dazu gehört der Mut zur Selbstkritik. Nur die Evolution kann zu einem Paradigmenwechsel führen.
    Bei einem Gewichtungsmodell werden, vielleicht, 20% der Wähler 80% der Stimmen, zunächst, haben, aber die Demokratie neu erfinden! Danach, gleicht sich dieser Initialfunke, mit der Zeit, wieder aus, zu einer Zielproportion von 60% zu 90%.
    Dann leben wir aber in einer neuen, echten Direkten Demokratie und Gesellschaft!!!

    FOCUS on-line 20:00
    Wen werden Sie am Sonntag wählen?

    CDU – Christlich Demokratische Union Deutschlands 12,6%
    SPD – Sozialdemokratische Partei Deutschlands 7,9%
    FDP – Freie Demokratische Partei 4,2%
    Die Linke 6,2%
    Grüne – Bündnis 90/ Die Grünen 2,6%
    CSU – Christlich-Soziale Union in Bayern e. V. 1,6%
    Piraten – Piratenpartei Deutschland 4,8%
    AfD – Alternative für Deutschland 60,0%

    22207 Stimmen

  4. „Bisher hieß, politisch vernünftig sein, das geringere Übel zu wählen. Doch was tun, wenn ich nicht mehr weiß, wo das geringere Übel liegt?“ Peter Sloterdijk

    Schöne Grüsse aus der Ausstellung „Politik und Religion“
    Rainer Ostendorf
    Hier Bilder und Zitate
    http://www.freidenker-galerie.de/politik-und-religion-acrylbilder-weisheiten-zitate/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke