Der Niedergang der EU-Zentralstaatsideologie zeigt sich an vielen Stellen. Merkel, die notorische Lügnerin, steht hier nur für eine ganze mediale, politische und wirtschaftliche Klasse von Totalversagern.

Um so besser zu sehen, dass jetzt auch in Seligenstadt diese Repräsentantin des Unterdrückungssystems entsprechend begrüßt wurde. Doch sehen Sie selbst:

Und wie gesagt: Es geht nicht um Merkel als Person. Es geht um die Klasse, um die menschenverachtende Ideologie für die sie steht.

 

Und weil es so schön ist, hier Aschaffenburg:

 

Und hier Stuttgart:

 

Und wir treffen uns wo? Natürlich auf der Demo!

Flyer_Demo_Stg_4

 

 

Kommentare zu: "Erst Stuttgart, dann Aschaffenburg, jetzt Seligenstadt: Die Revolte wird stärker!" (6)

  1. Buchfink schrieb:

    Genau wie 1989 in der DDR.
    Politikverdrossene Menschen und Schauspieler die nicht wissen wann die Vorstellung vorbei ist.
    Wir kennen euren Plan.
    Pech für euch.

  2. Schön, dass Deutschland so nachhaltige Erfahrungen aufweisen kann, wie kaum ein anderes Land in Mitteleuropa. Erst Hitler, dann Honneker, dann Merkel. Mögen die Bürger sich endlich ihrer wahren Geschichte bewusst werden und ihren Werdegang in die eigenen Hände nehmen. Schluss mit der Diktatur und den kolonialistischen Beutesystemen.
    Selbstbestimmung und Freiheit, ist Mitbestimmung.
    Die Neue Direkte Demokratie. Alternativlos.

  3. P Gans schrieb:

    Die Jusos und die Grüne Jugend demonstrieren? Warum demonstrieren sie nicht gegen ihre Parteiführungen? Die sind am Verkauf unserer Bürgerrechte genauso verantwortlich wie Merkel. Ich finde das echt verlogen. Die Mitgliedschaft in einer dieser Parteien (+ CDU und FDP) ist kein Ausdruck eines demokratischen Geistes und Dauer-Trillern dummerweise auch nicht. Wären die Protestierer nicht in einer der Parteien, die das angerichtet haben, dann könnten sie mit Argumenten protestieren.

  4. Dietmar Anzer schrieb:

    Ich meine die Kanzlerin die ist noch kleinste Übel, aber der
    Steinbrück und die anderen Links-Parteien sind das größere Übel, sie sind die
    Wölfe im Schafspelz
    Daran sollten auch die Demonstranten in Seligenstadt gegen die Kanzlerin bedenken.

    • Es kann und darf nicht sein, dass das kleinere Übel eine Option ist!!!
      Die Einheitspartei = SED, heißt mehr Eurodiktatur und Enteignung. Nur das außerparlamentarische Instrument der Direkten Demokratie kann die Wähler auffangen, die die Parteienfarce erkennen und verändern wollen. Die Gruppe der Nichtwähler ist die große Herausforderung endlich eine überparteiliche Mitbestimmung auf allen Entscheidungsebenen durchzusetzen.

  5. Conrad schrieb:

    Alles gute Gedanken, denen die Lösungswege zur Direkten Demokratie jedoch fehlen.

    Denn darauf kommt es jetzt nur noch an !

    Das Grundgesetz (GG) ist von den Aliierten 1949 für uns bestimmt worden.
    Deshalb kann man sich einen Aufruf für das GG eigentlich schon ersparen, denn wir müssen es sowieso
    einhalten !

    Vielmehr muß man im GG nach den Vorgaben suchen, die uns für die Etablierung einer Direkten Demokratie von den Alliierten bereits 1949 und auch derzeit noch vorgeschlagen werden !

    Das ist der Art.146 GG:

    Darin steht der Lösungsweg für unsere Direkte Demokratie, und zwar sinngemäß so:

    ……..Nach Vereinigung der Deutschen soll das deutsche VOLK sich selbst eine VERFASSUNG
    wählen……..

    In dieser Verfassung müsste die Volksentscheid-Möglichkeit für alle das deutsche Volk insgesamt betreffenden nationalen Angelegenheiten verankert werden.

    Erst dann wird unser Volk endlich DIREKT mitbestimmen können und den Euro ablehnen können.

    Das Gerede von Parteien: ´Der Euro wird abgeschafft ´ ist ein leeres Versprechen, weil dazu die notwendigen Voraussetzungen (Lösungswege dazu) NICHT angegeben werden !

    Eine in den Bundestag vielleicht gewählte Partei, die im Wahlkampf solche Versprechen abgibt, ist dazu allein nicht legitimiert !
    Nur das Volk kann das in einer Direkten Demokratie (Verfassung + Volksentscheid) bewirken !

    Der Bundestag hatte am 29.06.2012 durch 80 % der gesamten Abgeordneten mit JA für den euer Volksvermögen zerstörenden ESM gestimmt.

    Bedenkt, 80 % der Bundestag-Abgeordneten haben GEGEN eure Volksmehrheit, jedoch FÜR die Brüssel-ESM-Diktatur sich entschieden !

    Es gingen über 1,6 Millionen Petitionen die Bundestagsabgeordneten,doch GEGEN den ESM abzustimmen. Leider wurde dies eiskalt von ca. 80 % dieser sogenannten „Volksvertretern“ ignoriert !

    Ihr, liebe Bürgerinnen und Bürger und eure Nachkommen, werdet den ganzen Euro-Schaden mit eurem Privatvermögen dann bezahlen müssen ! Lt. ESM-Vertrag ist das unwiderruflich !!!

    Um den Euro noch abschaffen zu können, müsst ihr alle, eben das Volk, verlangen, dass
    dieser Art. 146 GG noch eingelöst werden wird ! Das ist sogar sehr dringend, denn der Bundestag könnte nämlich ganz schnell nach dem 22.09.2013 diesen streichen u.a.m. !

    Diese Gefahr besteht, wenn ihr wieder mehrheitlich diese etablierten Parteien in den Bundestag wählen würdet !

    Bisher zeigte die Mehrzahl der Bundestag-Abgeordneten absolutes Desinteresse, die Lösung des Art. 146 GG für das Volk einzufordern.
    Ganz im Gegenteil, die Mehrzahl dieser Abgeordneten sind für den diktatorisch in Brüssel zentral geleiteten EU-Staat, in dem es keine nationalen Rechte mehr geben wird !

    Verhindert dies – ihr habt es am 22.9.2013 NOCH in euren Händen !

    Wählt nur eine solche Partei, die euchg verspricht, den Art. 146 GG – echte Direkte Demokratie – einzulösen !

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke