Falls es irgendjemand gemerkt hat: In nicht mal zwei Monaten, genau 51 Tagen, ist Bundestagswahl. Die Ruhe, die diese Wahl umgibt, ist gespenstisch. Es scheint fast so, als ob es am 22. September gar keine Wahl gäbe, als ob sowieso alles so bliebe, wie es ist. Es ist klar, dass diese Aussage, was die Fraktionen der großen Blockpartei angeht, inhaltlich richtig ist. Ungewöhnlich ist aber, dass man uns, den Bürgern, nicht mal mehr Wettbewerb vorspielt. Der Wahlschlaf – im Gegensatz zu Wahlkampf – entspricht der tatsächlichen politischen Wahllosigkeit.

Aber was bedeutet es, wenn die Politik-Schauspieler nicht einmal mehr schauspielern? Können Sie sich nicht einmal mehr selbst von ihren Lügen überzeugen? Oder ist es so, dass wir alle, Bürger und Politiker, spüren, dass diese „Demokratie“ nur noch eine pseudo-Demokratie ist? Und wir alle deshalb, als gute, vernünftige Akteure, unsere Energie nicht auf etwas wie einen Wahlkampf verwenden wollen, der eh nichts verändert?

Henry_Meynell_Rheam_-_Sleeping_Beauty

Bild: „Sleeping Beauty“. Wikicommons.

Mit dem ESM hat der Bundestag und die etablierte Politik die Bundesrepublik entmündigt. Und der Bundestag hat durch sein phänomenales Versagen nicht nur die Bürger sondern auch sich selbst entwertet. Man denke zurück an die Verabschiedung des ESM-Gesetze: Die offensichtlichen Lügen. Die Willenlosigkeit der allermeisten Abgeordneten. Die Peinlichkeit der geradezu stalinistischen Plenardebatten. Der Bundestag hat mit seinen ESM-Beschlüssen bewiesen, dass das politische System dieses Landes sich einen Dreck um die Bürger, ihre Interessen, um das Grundgesetz oder dessen Werte kümmert. Der Bundestag hat im Grunde abgedankt.

Und die nächsten „alternativlosen“ Beschlüsse sind ja bereits vereinbart und werden ab Oktober umgesetzt werden: Bankenunion, Fiskalunion, die verschärfte Enteignung der Bürger und vor allem die weitere Schleifung des Grundgesetzes und dessen Werte – alles nur um den EU-Wahnsinn vorsetzen zu können.

Die Apathie der politischen Klasse ist dabei soweit fortgeschritten, dass nicht einmal mehr der NSA- / BND-Skandal für Bewegung sorgt. Es ist inzwischen der Umgang mit diesem Skandal durch die politische und staatliche Elite dieses Landes, der der eigentliche Skandal ist: Jedwede Äußerung im Internet wird durch die Geheimdienste erfasst und nach Belieben ausgewertet. Jede. Die Liebesmail genauso wie die vertrauliche Geschäftsmitteilung.

Dieses furchtbare Fiasko für die Idee einer offenen und selbstbestimmten Gesellschaft führt zu… Nichts. Als der SPD-Vorsitzende Gabriel mal kurz klarere Worte nutzte, wurde er sofort medial in die Ecke gestellt und mundtot gemacht. Steinbrück, dieser Feigling vor dem Herrn, hat schon gar nicht einmal den Mund richtig aufbekommen. Und Merkel und Konsorten können sich gar nicht tief genug vor der NSA und dem BND bücken… (man denke nur an diese unsäglich peinliche Friedrich-Show-Reise in die USA).

Als ob der ESM-Skandal nicht genug wäre, setzt der NSA- und BND-Skandal der Aushöhlung der Demokratie noch einen oben drauf: Dieser angeblich freiheitlich-demokratische-Rechtsstaat, dieser Bundestag, diese Bundesregierung nehmen nicht einmal mehr den Schutz der elementarsten Privatsphäre ernst. Nicht nur sind wir als Bürger und politisch verfasstes Gemeinwesen durch den ESM enteignet und entmündigt, nein, durch die totale Überwachung haben wir sogar das Recht auf private Kommunikation verloren. Wir, die Bürger, dürfen nicht einmal mehr vertraulich miteinander kommunizieren.

Gleichzeitig ist die mediale Kontrolle und Steuerung dieser Gesellschaft soweit fortgeschritten, dass in aller Wahrscheinlichkeit der neue Bundestag genauso aussehen wird, wie der alte: Eine Versammlung der großen Blockpartei und eine Regierung unter Merkel. Das ist es, was am Ende des Wahlschlafes stehen wird. Noch nicht einmal die FDP wird rausfliegen. Und ob die AfD die 5%-Hürde knacken wird, das weis’ der Himmel, aber im Moment sieht es eher nicht danach aus. Und die Piraten sind so handzahm geworden, dass es völlig egal ist, ob sie in den Bundestag kommen (wonach es eh nicht aussieht, denn weshalb soll man sie wählen?).

Wahlschlaf 2013. Die Demokratie und die Werte des Grundgesetzes liegen im Koma.

Man hofft fast, dass es einen großen Schlag gibt, der endlich dieses Land aus dem Schlaf reißt, dass die Bürger endlich aufstehen und ihrer Gesellschaft in ihre Hände nehmen.

Das jedenfalls hoffen wir.

Auf zur Demo!

Flyer_Demo_Stg_4

 

 

Kommentare zu: "Wahlschlaf – Demokratie im Koma" (23)

  1. Deutschland ist in eine Lethargie verfallen, die erschreckt. Wo sind sie geblieben, die Montagsdemos, die Rufe, Wir sind das Volk!
    Die AfD , ob sie nun in den Bundestag einzieht, oder nicht, wird daran , als weichgespuelte neue kleine Karrierepartei von Hint
    erbeaenklern und politischen Newcomern, auch nichts aendern.
    Wir hatten das zwar erkannt, haben es aber, so wie etliche andere Kleinparteien auch, nicht mehr so schnell die Zulassung zur Wahl geschafft.

    • Martin schrieb:

      Was ist das den für eine Aussage, die „Alternative für Deutschland“, AfD hat es in allen 16 Bundesländern geschafft, nimmt dort überall an der Bundestagwahl statt und stellt zusätzlich noch über 150 Direktkandidaten. Und dann alles nur in ein paar Monaten, es wird ein #blaues Wunder am 22.09. geben.

  2. K. Fischer schrieb:

    Banker und Spekulanten leben im Schlaraffenland: Zocken ohne Risiko. Der ESM macht’s möglich. Und wenn mal was in die Hose geht, besteht unbegrenzter Zugriff auf das Geld der Steuerzahler. Ein solches Konstrukt ist hochgradig asozial. Die kleinen Leute werden künftig noch kräftiger geschröpft werden, und der deutsche Mittelstand wird mit der Zeit ausbluten (siehe USA).

  3. an-stiftung@t-online.de schrieb:

    ESM-Putsch oder staatsstreich von oben?

    vielleicht macht es sinn, zumindest bis zur verkündung der entscheidung in der hauptsache (ESM/EZB…) des BVerfG als ADD verbal abzurüsten und lieber auf eine sachgerechte, direktdemokratische entscheidung des gerichts hinzuwirken! denn die richter werden wohl auch zum 146 GG judizieren.

    verbalradikalismus (trotz nachvollziehbarer wut) macht leicht die pferde scheu.

    also die skeptiker direkter demokratie – auch beim BVerfG!

    Von: „Aktionsbündnis Direkte Demokratie“

    • Klare Worte sind nötig, keine Politiker-Sprechblasen! schrieb:

      Was Unrecht ist, muss auch als Unrecht bezeichnet werden dürfen. Leeres, verharmlosendes Politikergeschwätz haben wir schon lange genug gehört.

      Und erklär mir bitte mal, wie man „auf eine sachgerechte, direktdemokratische Entscheidung des Gerichts§ hinwirkt. Das sind nämlich auch nur Sprechblasen.

  4. Die Realitätsverweigerung ist Teil des Problems. Wo Direkte Demokratie drauf steht ist keine Direkte Demokratie drin, weil die Demokratie tot ist. So langsam sollte dies doch durchgesickert sein. Man kann den Betreibern des EURO Systems und der Diktatur nur gratulieren. Es ist doch klar, dass die Leut‘ Angst haben vor den Konsequenzen der Implosion des Währungssystems, weil die Vorstellung, allein, wie sich dies; alles, auf die Realwirtschaft umsetzen könnte fürchterlich ist. Da die Gesellschaft und die Demokratie von der Diktatur abgeschafft wurde, gibt es auch keinen Widerspruch, dazu! Das Ausspielen der einzelnen EURO Staaten, gegeneinander, ist brillant, weil es die Leut‘ von den tatsächlichen Zielen ablenkt! Die Deutschen wurden in vielen Jahrzehnten für diese Opferrolle vorbereitet!
    Klar, wunderbar, fürs System, die neuen Parteien, wie die AfD, etc. Das lenkt soo schön ab!

    Der Tod kommt langsam, aber sicher, wie beim Erfrieren! Oder Einfrieren! Deshalb wacht das Volk nicht auf! Es wurde so doktriniert und der Realverlust der Vermögen und Ersparnisse, Pensionen, mit manipulierten Statistiken ist perfekt gehandhabt! Das Spiel des Schwarzen Peters wird von allen Systemlingen koordiniert und angenommen. Den letzten beißen die Hunde! Das Volk!! Wer!? Störenfriede! Wahlaffen! Kanonenfutter.

    Jetzt, nochmals, die bescheidene Frage. Wann endlich macht das ADD den Wandel zur überparteilichen, intelligenten Internet Demokratie, NEIN, Mitbestimmung. Eine Plattform für die Freiheit und Selbstbestimmung/-verwaltung. Das einzige Instrument, welches, irgendwann, die Macht beanspruchen/umsetzen könnte, außerparlamentarisch! Wie sonst!?
    Wie schlimm muss es noch kommen!?

    • JamesNichtBond schrieb:

      Genau,Demokratie ist eine Illusion für das Volk,Fantasie.Demokratie hat nur eine kurze zeit existiert vo viele tausend jahren.In der Heutigen Demokratie ist der Wolf im Schaafspelz,Der Tyran,Der wahre Terrorist das Die Länder Plündert und das Volk töttet.Alles Rechtfertigt das Wort Demokratie,Der Terror und Schrecken auf der Welt wird durch dieses Wort Rechtfertigt.

      Der Terror die uns presentieren existiert nicht,Das Terrorismus ist von diesen Leuten ins Leben gerufen worden,obs durchs Propaganda oder Finanziele unterstützung.Die Illusion hat das UInsichbare Terrorismus erschaffen um das Volk einzuschüchtern und um die Greultaaten zu Rechtfertigen die begangen werden.

      Ein Soldat geht an Die Öffentlichkeit um das Greul Offiziel mit Dokumenten extra für die Schläffer dazulegen um fürs aufwachen zu sorgen…er wurde von der „Demokratie“ für 130 jahre ins gefängniss gesteckt.

  5. Nachsatz:
    Ist jemandem aufgefallen, welch perfekten Wahltermin die Systemlinge gewählt haben. Der Urlaub, der Deutschen liebstes Kind. Am 22.09. sind alle gutgelaunt und politisch, gerade weichgespült und gesonnt, wieder da, außer ein paar bösen, bösen reichen Rentnern, die erst im Oktober wiederkommen. Bye-bye Deutschland!

  6. Nachsatz II:
    Ach ja, die Deutschen lieben die Armut der anderen zu besichtigen. Ganz wie im Fernsehen. Alle fahren nach GR und PT, um die unseligen Mitbürger dort zu beglücken. Ach, wie geht es uns doch gut und wie toll manägt unsere Angela die Krise. Da fehlt nur der schlaue Peer.

  7. utokoloshi schrieb:

    Re-blogged auf exildeutsch.wordpress.com

  8. Henriette schrieb:

    Da gibt es doch nur eines: Richtig wählen, die einzig richtige Partei mit wirklich hervorragendem Programm, die uns von dieser politischen Bande unter strangulierter Führung der Alliierten befreien könnte: die DNV – Deutsche Nationalversammlung.
    Informieren Sie sich über deren herausragendes Programm, bei dem Sie jeden Punkt werden beklatschen können:
    http://www.deutsche-nationalversammlung.de
    und alles wird besser werden.

  9. pedrobergerac schrieb:

    Wir haben keine Demokratie, wir hatten keine Demokratie und werden auch nie eine haben.

    „Geld ist das Barometer der Moral einer Gesellschaft. Wenn Sie sehen, dass Geschäfte nicht mehr freiwillig abgeschlossen werden, sondern unter Zwang, dass man, um produzieren zu können, die Genehmigung von Leuten braucht, die nichts produzieren, dass das Geld denen zufließt, die nicht mit Gütern, sondern mit Vergünstigungen handeln, dass Menschen durch Bestechung und Beziehungen reich werden, nicht durch Arbeit, dass die Gesetze Sie nicht vor diesen Leuten schützen, sondern diese Leute vor Ihnen, dass Korruption belohnt und Ehrlichkeit bestraft wird, dann wissen Sie, dass Ihre Gesellschaft vor dem Untergang steht.“

    Ayn Rand

  10. Cato schrieb:

    Gute Nacht Deutschland, schlaf weiter und träum schön Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit

  11. JamesNichtBond schrieb:

    Der Grösste Raubzug der Menschheit hat begonnen,es wird so lange geraubt bis Hungernot in Europa eintritt,nur dann kann Mann den wirklichen Plan verwirklichen.Die Zukunft unsere Kinder und Kinders Kinder sieht düster aus aber, nach jedem Sturm scheint die Sonne,diesmal für immer.Guckt nicht auf meine Rechtschreibfehler sondern versteht was ich schreibe.@Cato: Du hast die Drei Eigenschafften der ewigkeit genannt….und das bekommt mann durch „Liebe“ Wer ist „Liebe“? Unser Aller Hoffnung auf gerechtigkeit.Wer Die bei Menschen sucht geht verloren…Verseuchte Menschen,Vergiftet durch das Gier anderer Leute Diktieren Die Welt.Wahlen hier oder Wahlen dort,ein topf mit vergifttenes essen,Du findest nichts gutes in den Topf,egal was du aussuchst ist vergiftet.Wer schläfft soll aufwachen,der das liest soll verstehen.Der,Der Rechschreibfehler sucht findet viele aber wird nicht verstehen wovon ich rede,Peace!

  12. Hallo schrieb:

    deutschlands verfassung:
    schlafwandler

  13. Sybille schrieb:

    Ist eigentlich schon im Bewusstsein angekommen, dass unsere Politclowns unser Grundgesetz dermaßen zerstört haben, dass es das Papier nicht mehr wert ist, auf dem es gedruckt ist?

    ESM, NSA, Verstöße gegen Versammlungsrecht bleiben ungeahndet. Was soll das?

    Ich werde definitiv nicht wählen, weil ich in einer Diktatur keine Wahl habe, daran ändert auch eine neue Partei – wie auch immer geartet – nichts. Deshalb wähle ich die Gläserne Urne http://www.mitmachen-ohne-mitzuspielen.de.

    Ich wähle die Freiheit, die Menschenwürde und werde dem System im Rahmen meiner Möglichkeiten, die Energie entziehen.

  14. Bezüglich den Erfolgsaussichten der AfD:

    Laut dem Wahl-o-Meter sehen selbige ja gar nicht so schlecht aus:

    http://www.wahl-o-meter.com

  15. Wolk schrieb:

    Wann werden die Menschen endlich verstehen, dass sie mit den Wahlen keine Veränderungen erreichen werden. Siehe Geschichte der DDR. Am 7.Oktober 1989 hat die Regierung und die Parteien ihren 40 Jahrestag gefeiert und Honecker sprach von weiteren 40 „erfolgreichen“ Jahren. Ein Monat später war alles vorbei. Das war doch nicht das Ergebnis einer Wahl, sondern das Aufbegehren des Volkes gegen die Diktatur.
    Die Bundestagswahl ist doch nur Theater, eine Ablenkung des Volkes und das Suggerieren von scheinbarer Demokratie.
    Um tatsächlich etwas ändern zu wollen, führt kein Weg an der Klärung der Frage zur Erreichung der deutsche Souveränität vorbei, die nur durch den längst überfälligen Friedensvertrag erreicht werden kann. Dann löst sich das Problem mit dem Euro-Wahnsinn von ganz allein, denn Deutschland ist nicht Mitglied dieser EU.
    Die Parteien, die zur Bundestagswahl antreten, das Grundgesetz vertreten, welches seit 29.09.1990 schon längst seine Gültigkeit verloren hat und somit auch der Bundestag, die Bundesregierung, der Bundespräsident, der bundesdeutschen Gerichtsbarkeit und der Finanzverfassung ihrer Rechtsgrundlage entzogen wurden, unterstützen mit ihrer Politik die weitere Unterdrückung und Ausplünderung des deutschen Volkes durch die Besatzungsmächte. Diese Handlungen der Politiker gegen das Volk, denn es muss ihnen unterstellt werden (viele von ihnen haben eine juristische Ausbildung), dass sie diese völkerrechtliche Situation kennen, stellt Verrat am Volke dar.
    Wenn die Menschen diese Situation verstanden haben, dann haben diese ganzen Politiker nichts mehr zum Lachen.

  16. kritiker44 schrieb:

    Die meisten brd-linge haben sich eben mit dem politischen Stillstand arrangiert.
    Die alltägliche celebrale Vergiftungsmaschine (Glotze, Bild, Fähsbook, Alkohol, Chemtrails etc) tut den Rest.

    Also: weiterschlafen!

  17. WIR sind das Volk (Revolution) schrieb:

    Die Demokratie steht vor dem AUS.

    Deshalb aktiv AB-Wählen gehen:

    Wie´s funktioniert:
    http://www.magix-website.com/mppo26/50/C3B/C3B4CFF03C6011E2B523C03B54A31676.pdf

    Mehr Infos:
    https://www.facebook.com/Bundestagswahl2013AbwahlDerSchuldenPolitik

  18. Das sind knapp 2,7 Prozent der wahlberechtigten Bevölkerung. Geht man davon aus, dass insgesamt knapp 30 Prozent der Parteimitglieder weiblich sind, entspricht das rund 530 000 Frauen in Deutschland bzw. 1,6 Prozent der weiblichen Wahlberechtigten. Einer ALLBUS-Umfrage zufolge geben fast doppelt so viele Männer wie Frauen an, schon einmal in einer Partei mitgearbeitet zu haben (15 Prozent bzw. 8 Prozent).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke