Ja mei, was ist denn mit dem Spiegel los?

Uns jedenfalls gefällt das (Link), weil wir das ja schon seit Jahren schreiben:

„Noch bin ich wütend, aber ein Teil meiner Wut erkaltet zu Ekel. Ich ekele mich vor einem Innenminister, dessen intellektuelle Kapazität nicht ausreicht, um schon den Begriff „Supergrundrecht“ als verfassungsschädlich zu erkennen. Ich ekele mich vor der Bundesregierung, die nicht nur an meinen, sondern an ihren eigenen Maßstäben entlangversagt. Und zuallererst ekelt mich Angela Merkel dafür an, dass unsere Freiheit zwar am Hindukusch verteidigt wird. Aber nicht auf unseren Laptops.

Und alle, die das auch so sehen, wissen, wo sie am 7.9. zu sein haben:

Demo zum 1. Jahrestag des ESM-Fehlurteils:

Gegen Euro-Wahnsinn, Überwachungsstaat und EU-Diktatur!

Für Grundgesetz, Bürgerrechte und direkte Demokratie!

 Samstag, den 7. September 2013

in Stuttgart (genauer Ort wird noch bekannt gegeben)

ab voraussichtlich 15.00 Uhr.

Flyer_Demo_Stg

Advertisements

Kommentare zu: "Spiegel Online: Angela Merkel ekelt mich an…" (4)

  1. Franz schrieb:

    Gerade wieder 800 Mio EUR Darlehen an spanische Banken, um vor der Wahl Ruhe zu haben (Sturm ansonsten) und damit es keine (echte) Opposition gibt vor der Wahl (eine Opposition im Parlament haben wir ja nicht mehr). Das Geld sieht D. nie wieder. Wo ist der Staatsanwalt????? Das ist Veruntreuung deutscher Steuergelder!
    Ich komme zur Demo im September. Wir brauchen vor der Wahl eine Massendemo,.. gegen die Ausraubung von Deutschland, gegen die Demokratiefeindlichkeit, die Menschen müssen aufwachen, flächendeckend! Sie haben historisch versagt aber diesmal müssen sie aufwachen, sie müssen es einfach. Dazu brauchen wir die Presse, die sitzen doch im selben Boot. Der Spiegelartikel ist ein Lichtblick. Wir sollten diese Demo im September filmen und den Sendern vor der Wahl zuspielen. Die vier Parteien sehe ich inzwischen entweder als „Feind“ des Volkes, dem Eid zuwiderhandelnd,ungeahndet, oder es sind die totalen Versager, oder sie werden erpresst,oder sie haben Angst ihre Fehler zuzugeben; das Alles auch mit der Überwachung und politischer Lethargie wohin das Auge schaut ist der totale Wahnsinn). Wenn die Politik erpresst wird, muss es das Volk richten, ebenso bei Versagen oder „langer Arm von anderen Mächten“ oder Mutlosigkeit. Alles! ist besser als Nichtstun. Ich bin der Meinung: Freiheit muss mit allen Mitteln verteidigt werden, mögliche Erpressung darf nicht zugelassen werden (warum kuscht die SPD, die Arbeiterpartei, was ist da los? Warum sind die so handzahm bei Merkel, das ist doch am Auffälligsten! Hier stimmt etwas nicht). Die Bankenunion wird in meinen Augen der totale Volksverrat, es besteht für mich kein Zweifel mehr, dass sie nach der Wahl kommt. Sie ist neben dem ESM das Mittel den Zweck zu erfüllen. Es vernichtet Sparvermögen, Altersvorsorge, die Zukunft von Generationen, jetzt schon!, auch ohne Haftungsinanspruchnahme bisher, und sie wird Steuererhöhungen und Enteignungen rundum nach sich ziehen, und das Ganze endet dann in einer grossen Deflation wie 1930, bevor dann die Inflation kommt. Für mich zeichnet sich diese Entwicklung klar ab, man muss kein Hellseher sein. Das werden böse lange qualvolle Jahre nach der Wahl, Grausamkeiten werden einander Jahr für Jahr ablösen, wie sich eben Ausplünderung und letztlich Sklaverei anfühlt (gerade 5 Milliarden mehr Lohnsteuern!!! – die Inflation die Lohnerhöhungen ausgleichen sollen, wird staatlich weggesaugt, einfach so, der Arbeitsdruck steigt weiter…, das geht so immer weiter, Stück für Stück….und das ist dann noch peenuts).
    Deutschland ist jetzt in einem sehr kritischen Zustand und den 4 Parteien müssen weitere 4 Jahre bei der Wahl versagt werden. Aber ist die Wahl wirklich manipulationsfrei? Wahlhelfer kann ich zB ja nicht werden.
    Wie kann eine Vernetzung aller Kräfte in Deutschland ermöglicht werden unter Einschluss der Presse? Ohne Presse geht es nicht. Das bis zur Demo am 9. September.
    Leben wir in einem Kriegszustand? (und Keiner merkt es?).
    Nein das ist Alles so unnormal was passiert, was die Parteien machen, „der Fisch stinkt für mich vom Kopf her“.
    Ja mich ekelt auch schon sehr lange, seit Mai 2010, man sollte einen weiteren Volkstrauertag auf dieses Ereignis legen, dem Sündenfall und das Verhalten der 4 Parteien.

  2. omi146 schrieb:

    Bitte anhören/lesen und breit verteilen…….“danke“

    Die Wahrheit – Willy Wimmer – Deutsche Gesetze & Rechte gelten nicht mehr auf deutschem Territorium

    http://german.irib.ir/analysen/interviews/item/223752-interview-mit-willy-wimmer

    Es ist offensichtlich unbestritten, dass in Deutschland festgestellt wird, wer mit wem telefoniert, wer mit wem übers Internet verkehrt und zwar flächendeckend und zwar für alle unsere Einwohner. Totalitärer kann es nicht sein.
    Zitate, die jeder Deutsche kennen sollte

  3. dieandereperspektive schrieb:

    Ich empfehle jedem nach der Wahl sich dazu zu bekennen, dass es diese Parteien nicht gewählt hat. Es wäre auch sinnvoll, dass da jemand mitzählt.

  4. angefressener Mensch schrieb:

    Ich bekenne, dass ich dieses Pack von Lügnern, Vollpfosten und Hochverrätern nie gewählt habe und auch diesmalnicht wählen werde, und zwar mit einer absolutereren Sicherheit, als das lächerliche Amen in der Kirche!
    Ich gebe meine Stimme nicht ab, denn sie gehört mir. Nur mir!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke