Wir sind immer und grundsätzlich für kreative Formen der Auseinandersetzung mit dem Euro-Wahnsinn. Deshalb hier ein Gedicht:

File:Mario Draghi World Economic Forum 2013.jpg

 

Die Finanzbetrüger

Die Politiker lügen ohne Ende alles schön,

der Euro ist am Horizont zu seh`n.

Am Abgrund tummeln sich die Banken

und zieh`n sich hoch mit Tanken

vom Geld der Sparvermögen,

wer gibt hier noch seinen Segen?

Niemand weiß so recht

warum ein jeder wird ein Knecht,

von dem Politiker- und Finanzregime,

wer denkt denn, schwarz sei grün?

Aber keiner kann es recht verstehen,

muss man immer dieses sehen,

wie am Horizont man geht auf Grund.

Nur ARD und ZDF, bleibt brav,

haltet schön den Mund.

Wir sind ein Schaf im Schlaf des lieben braven Schafes,

wir wollen nicht seh‘n, ein jeder sei des anderen Bruder Schlafes.

Die Wut, die kocht, aber nicht bei allen,

weil die meisten sind Vasallen

von CDU und wie sie alle heißen –

warum sollen Gutmenschen eigentlich beißen?

Verrat, man singt es noch nicht laut genug,

keiner glaubt dem Lug und Trug.

Und doch eines Tags wird aus Trug die Bitterkeit,

denn ein Raubzug kennt kein Ritterkleid.

Es sind die Vasallen aus Finanz und Politik,

gelüncht werden sie nie im Rosenkrieg.

Sie kommen davon, gelogen wie immer,

doch die Rache wird schlimmer.

Fürchtet Euch, ihr raubt uns aus mit Datenbanken,

müsst nicht mehr im Dunkeln durch Wälder wanken,

zieht keine Waffen,

ihr werdet es schaffen,

zu rauben über Datenströme,

ungesehen, entdeckt am Ende unserer Löhne.

Es kommt der Tag, ohne Scherz,

der zeigt euer wahres Gesicht,

glücklich, die wissen, welches Gericht

euch trifft mitten ins Herz.

Christiane Abendroth

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke