Was für ein gnadenloser Offenbarungseid für die vom Euro-Wahnsinn besessenen Machthaber in Berlin, Brüssel und anderswo:

REALLÖHNE SINKEN:  Inflation frisst Lohnerhöhungen in Deutschland auf

Steigende Mieten und hohe Energiepreise sorgen dafür, dass die Reallöhne in Deutschland sinken. Erstmals seit Ende 2009 frisst die Inflation in Deutschland die Lohnerhöhungen wieder auf. Das größte Reallohn-Minus müssen Fachkräfte hinnehmen (Hervh. ADD)“. (Link)

Und noch drei Tage zuvor in der nichtsnutzigen, systemhörigen „Zeit“:

Experte: Reallöhne steigen dieses Jahr deutlich“ (Link)

Und das trotz der ganzen Manipulation der Inflationsdaten, trotz aller Einflussnahmen auf die Daten, ihre Auswertung und Verbreitung. Im angeblichen Euro-Musterland-BRD gibt es für die normalen Bürger nur Schulden, Verarmung und Entmündigung – damit die verfluchte, verlogene Euro-Nomenklatura die Banken und sich selbst retten und bereichern kann. Und wenn es hier so aussieht, wie sieht es dann erst in den schwächeren und ganz schwachen Ländern aus?

Was für ein weiterer Beweis dafür, dass eine Revolution für direkte Demokratie in diesem Land absolut notwendig ist.

ADD: Nein zum Euro-Wahnsinn. Ja zur direkten Demokratie.

File:Charles Bell - The Maniac.jpg

Bild: Wikicommons, Der (Euro-, ADD) Wahnsinnige.

 

Kommentare zu: "Reallöhne in Deutschland… gefallen." (4)

  1. Norbert Tegge schrieb:

    Im Grunde ist dieser Artikel so in Ordnung. Dennoch möchte ich ein paar Dinge konkretisieren.

    1.“ Das größte Reallohn-Minus müssen Fachkräfte hinnehmen“. Dies ist tatsächlich so, aber die Lohngruppen darunter sind schlimmer betroffen. Da geht es um die Existenz. Beruflich, sowie gesundheitlich. Das ganze Wirtschaftssystem basierend auf Exportüberschuss und Schwächung der Binnenmärkte hat Methode. Sprich Zentralisierung
    der Großbanken (Weltbank), sowie Großunternehmen.

    Hier ein Link:

    http://library.fes.de/pdf-files/wiso/07718.pdf

    Hier noch ein Link:

    http://www.boeckler.de/pdf/p_imk_report_70_2012.pdf

    Hier wird die wirtschaftliche Situation (EU Krise) geschildert und welche Maßnahmen zwingend erforderlich wären.

    Nur zur Info.

    Eine persönliche Bemerkung nun von mir. Seit 1998 gehen die Reallöhne zurück. Sozusagen mit der Machtergreifung SPD/Grüne bis jetzige Regierung CDU/CSU/FDP.

    Alle mitverantwortlich, auch wenn sie mal in den Zeiten nicht in der Regierung waren.
    Die Mehrheit im Bundesrat hat viele schlimme Gesetze durchgewunken.
    Zum Schaden der Arbeitnehmer, Kranken und Arbeitslosen.

    Unsere EU Krise ist eine Systemkrise, daher muss das jetzige System hinterfragt und schlussendlich erneuert (verbessert, verändert) werden.

    Die EU wird das Problem nicht lösen. Die einzelnen europäischen Nationen in einer Gemeinschaft ja. Stärkung des Binnenmarktes, Banken an einer kürzeren Leine, sowie
    Mut und Kreativität der Staatsbürger forcieren. Das Bildungssystem muss moderner, kreativer werden. Nicht auswendig lernen, sondern Zusammenhänge besser verstehen.

    Wir müssen wieder lernen, dass jede Nation ihre individuellen Möglichkeiten hat.
    Das geht nicht mit einem Taschenrechner.

    • ##-Mut und Kreativität der Staatsbürger forcieren.-##

      Frage:
      Wechen Staat und welche Bürger meinst Du?

  2. Norbert Tegge schrieb:

    Natürlich die BRD. Sie ist zumindest ein gefühlter Staat. Durch viele Gespräche mit meinen Mitmenschen, sowie meine internetrecherche der im Netz verfassten Kommentare.

    Das deutsche Volk (dazu zähle ich auch unsere eingebürgerten Ausländer) ist verängstigt.
    Durch ein Hypnosesystem hervorgerufen mit der Unterstützung der „Neuen sozialen Marktwirtschaft“.

    Wenige Menschen haben von diesem System profitiert. Auch die Führungselite der AfD.

    Daher ist die Partei für mich unglaubwürdig. Da würde ich „Die neue Mitte“ vorziehen.

    Die dort handelnden Personen haben schon seit Jahren die völkerrechtswidrigen Kriege verurteilt. Ich werde in den nächsten Tagen diese Partei mit detailierten fragen konfrontieren.

    Es gibt also zumindest den virtuellen BRD Staat. Ich hoffe es wurde jetzt etwas verständlicher.

    • Bitte sei so freundlich und stell uns hier rein, was Dir die “Die neue Mitte” geantwortet hat.

      Besten und Gruß
      brd2go

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke