Depression in Spanien

Griechenland war der Vorläufer für Spanien, Spanien der Vorläufer für Italien, Italien der Vorläufer für Frankreich und Frankreich wird der Vorläufer für Deutschland sein.

Querschüsse hat heute die wichtigsten Daten zu Spanien aktualisiert. Das Bild ist wie erwartet fürchterlich. Die den echten Verbrauch anzeigenden Einzelhandelsumsätze sind bei deutlich größerer Bevölkerung auf das Niveau von 1997 gesunken. Das reale Arbeitnehmereinkommen ist im letzten Jahr um -11,2% gesunken. Die Grafiken dazu sehen wie folgt aus:

1a

 

1a

 

Die Jugendarbeitslosigkeit ist in Spanien auf 57,2% gestiegen. Ein Wert, der keiner Kommentierung mehr bedarf (Quelle):

1a

 

Es ist beängstigend, dass diese einst stolze Land weiter dem Euro-Wahnsinn unterwirft. Eine Nomenklatura, die die eigene Jugend opfert. 57% Jugendarbeitslosigkeit. Das heißt, kein Jugendlicher, der nicht privilegiert ist, findet noch eine Arbeit: Moloch frißt seine Kinder.  

Es ist ungeheuer wichtig zu verstehen, dass die Entwicklung in Spanien im Euro und der fehlgeleiteten EU-Ideologie begründet ist. Und dass wir alle, gerade wir Deutschen, in der Verantwortung stehen, diesem Land wieder eine Zukunft zu geben – und endlich das Zwangsregime des Euro aufzulösen. Spanien scheint schon zu schwach, zu ausgeliefert, zu sehr am Boden zerstört, um sich noch wehren zu können.

Und  indem wir Spanien befreien, befreien wir uns vor allem selbst, denn Spanien ist unser Morgen hier in Deutschland. Es gibt unter dem Euro keine glückliche Zukunft.

 

 

 

Advertisements

Kommentare zu: "Depression in Spanien" (3)

  1. gast schrieb:

    Die politische Gesamtentwicklung im Land erfordert es die von uns vorrangig angedachte Rechtsausübung nach Art.146 GG bei der Btw 2013 nun ohne wenn und aber einzufordern, weil es niemand mehr verleugnen kann, dass das Grundgesetz auf breiter Front den Anforderungen an eine echte Verfassung nicht mehr gerecht wird oder in Zukunft gerecht werden kann, insbesondere durch den Einfluss und die Vorgaben der EU in Form der Endparlamentarisierung unseres Landes.

    http://www.deutsche-nationalversammlung.de/cms/index.php?cat=BVerfG&page=BVerfG

  2. Es ist, heute, mehr, denn je faktibel und wahrscheinlich, dass die unmenschliche Krise/Depression, der wir alle entgegen gehen, dem Plan entspricht, den die Politkaste und Bankster, Finanzeliten, seit langem, vorgegeben haben. Eine Art absurde Vorwärtsverteidigung zum Selbstzweck. Der Staat und seine langfristige Aufgabe/Pflicht zum Wohl des Bürgers zu handeln führt sich selbst „ad absurdum“. Der Staat, seine Vertreter und deren „Satelliten“ will seine Pfründe nicht aufgeben. Unübersehbar sind die kriminellen Elemente, die Amoralität. Dies ist Neokolonialismus. Man darf nicht die imperialistischen Interessen (Petrodollar) der Anglosachsen und derer Nutzungsgemeinde außer Sicht lassen! Ja, so brisant ist es und so nahe sind wir am Absturz der Weltwirtschaft!
    Das dt. GG fordert den Bürger auf, gibt ihm die rechtliche Handhabe, sich zu mobilisieren!
    Je näher das Desaster heran rückt, umso mehr MUSS der Wähler aufwachen. Das demokratische Mandat wird weit über die vier Jahre, schuldbelastet, was eindeutig, nicht verfassungskonform ist. Das Vertrauen dieses Mandates ist heute durch Lug und Trug schon verspielt. Es ist ungeheuerlich, das die Medien sich für kleines Geld daran beteiligen!
    Im Finanzgeschäft hieße es „margin call“! Die Position muss liquidiert werden.
    Das politische Mandat muss entzogen werden und die Direkte Demokratie muss umgesetzt werden. Dies geht, aber in der Situation nicht mit Allen, gleichzeitig! Warum? Ein Paradigmenwechsel muss aus mehren Reformationselementen kombiniert werden. Überführende Maßnahmen müssen eingeleitet werden. Machen wir uns da nichts vor!
    NUR, sollten wir diese Maßnahmen nicht von der gleichen Führungsclique akzeptieren, sonst kommen wir vom Regen in die Traufe!
    Der GlobalVoter hat ein praktisches Projekt zum Neuaufbau der/einer Demokratie erarbeitet, andere NGO haben auch Vorschläge, wie der Plan B der Wissensmanufaktur oder der Querdenker/Perspective.de. Es gibt Alternativen und gute Leute im Lande. Unter den dramatischen Zusammenhängen, muss der Egoismus zurückstehen. Aber nicht, wie die Regierungen/EUdSSR es verlangen, sein Hab und Gut zu „verbrennen“. In die Diktatur zu „trollen“. Wie wüssen, dass, auch, unsere Fehler teuer werden. Mut zur Zukunft. Mut zum Wechsel und der Wiederauferstehung der Demokratie! Die Internet Demokratie (IDE)

  3. Werner schrieb:

    „…Querschüsse…“

    Diesen (heuchlerisch einseitigen ) Blog habe ich schon lange „abgelegt“ .
    Objektivität sieht anders aus !

    Werner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke