Zwei Zitate für den Tag:

„…; später drang mit der Muße Erschlaffung ein, und sie verloren mit der Tapferkeit auch die Freiheit.“

„Ungerechtigkeiten ertragen sie schwer; schon gezähmt zum Gehorchen, noch nicht aber zum Sklavendienst“.

Was kann man aus diesen beiden, 2.000 Jahre alten Sätzen lernen?

Zum einen sagen sie uns, dass Freiheit nicht primär ein Rechtszustand ist, sondern vor allem die Folge persönlicher Qualität, oder besser, Folge der Summe der persönlichen Qualitäten einer Gemeinschaft, eines Volkes. Wenn wir als Einzelne, als Gemeinschaft nicht tapfer sind, nicht bereit sind, mit Ruhe und Entschlossenheit gegen alle Widrigkeiten für unsere Sache zu streiten, dann verlieren wir beides: Die Fähigkeit zur Freiheit ebenso wie die Freiheit selbst.

Zum anderen sagt uns der standesbewusste Römer Tacitus, wie so eine richtige Diktatur vorgeht: Erst die Unterwerfung, dann der Gehorsam, dann die Versklavung. Diktatur ist ein Prozess, der erst im Grab wirklich endet. Der Sieg, damals militärisch, heute per EU- /Euro-Diktat, ist nur der Beginn der Unterwerfung – und eben nicht das Ende. Der Widerstandsgeist der Menschen muss erst gezähmt, dann immer wieder gebrochen und im Laufe der Zeit einfach vergessen werden, bis endlich der Sklave entstanden ist.

Wer also glaubt, dass der Euro-Prozess in Griechenland, Portugal … und auch in Deutschland mit der Unterwerfung unter die Eurokratie ein Ende findet, der irrt. Wir erleben gerade erst die Unterwerfung und den Beginn der Zähmung. Erst wenn wir auch gröbste Ungerechtigkeit schulterzuckend hinnehmen, und zugleich weiter gehorsam als Rädchen im Getriebe über Zins und Steuern unser Leben dahingeben, dann erst ist die Diktatur mit uns fertig.

Aber wie heißt es so schein bei Asterix und Obelix?

„Ganz Gallien ist von den Römern besetzt …Ganz Gallien? Nein! Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten…“

In diesem Sinne: ADD: Wir haben den Zaubertrank!

Kommentare zu: "Euro-Wahnsinn: Wir haben den Zaubertrank!" (3)

  1. murksel schrieb:

    Zitat:
    Der Widerstandsgeist der Menschen muss erst gezähmt, dann immer wieder gebrochen und im Laufe der Zeit einfach vergessen werden, bis endlich der Sklave entstanden ist.
    Wer also glaubt, dass der Euro-Prozess in Griechenland, Portugal … und auch in Deutschland mit der Unterwerfung unter die Eurokratie ein Ende findet, der irrt. Wir erleben gerade erst die Unterwerfung und den Beginn der Zähmung. Erst wenn wir auch gröbste Ungerechtigkeit schulterzuckend hinnehmen, und zugleich weiter gehorsam als Rädchen im Getriebe über Zins und Steuern unser Leben dahingeben, dann erst ist die Diktatur mit uns fertig.
    Zitat ende
    Dazu passt dann natürlich, dass sowohl die EU als auch die BRD, sich von unseren „lieben Freunden“ in Übersee beraten lassen, nämlich durch das Tavistock Institute. Das ist psychologische Kriegsführung gegen die Völker Europas.

    • Werner schrieb:

      „…Dazu passt dann natürlich, dass sowohl die EU als auch die BRD, sich von unseren “lieben Freunden” in Übersee beraten lassen, nämlich durch das Tavistock Institute….“

      Und ebenso passt dazu dass die ADD keinerlei Demonstrationen gegen EU / ESM / Eurokrise veranstltet sondern sich nur maulheldenhaft auf ihrer Webseite dazu äussert .
      Den Arsch bekommt auch die ADD nicht vom Fernsehsessel hoch !!

      mfg. Werner

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke