Es tut sich was in der „Zone“.

Erst sagt Dmitry Medvedev, Russischer Premierminister, und der versteht ja was davon, in entwaffender Offen- oder sogar Hilflosigkeit, dass er nicht anders kann, als die EU mit der UdSSR zu vergleichen:

„I can only compare it some of the decisions taken … by Soviet authorities, who did not give a thought to the savings of the population.“ (Link)

Dann kommt das Systemleitmedium und die Bertelsmannpostille der Spiegel (Link) auf das, was wir hier schon vor zwei Tagen schrieben: Ist Zypern auch in Deutschland möglich? Klare Antwort: Ja (Link).

Dazu noch die komische Münchau-Story von gestern (Link). Huch, was sehen wir da? Der Zensor war beim Spiegel aktiv! Gestern hieß der Titel noch „Lehren aus der Zypern-Krise: Die Eurozone wird zerbrechen“ Heute steht da „Lehren aus der Zypern-Krise: Jetzt hilft nur der Staatsbankrott“. Offensichtliche Propaganda: Immer schön alles ins Positive drehen (das Wort „helfen“) und nur das Heiligtum (die Eurozone) nicht negativ erwähnen.

Wie dem auch sei: Offenbar ist Bewegung hinter den Kulissen. Vermutlich werden am Ende die Euro-Wahnsinnigen die ganze Situation nutzen, um noch mehr Euro-Zentralstaat durchzusetzen (Stichwort Bankenunion, die, Zufall, Zufall, gerade durch die ganzen Gremien geht und wegen Zypern kriegt keiner mit). Oder man will Merkel und der CDU gegen die „Alternative“ helfen. Aber es scheint doch zu bröseln. Die Fassade rieselt herunter.

Und irgendwann, vielleicht schon bald, wird dieser ganze Irrsinn in sich zusammenfallen.

ADD: Wir machen weiter!

Kommentare zu: "EU gleich UdSSR und der Spiegel (Bertelsmann) schreibt die Wahrheit (mit Verspätung)" (1)

  1. Lilly schrieb:

    Vielleicht ist mein Eintrag im anderen Treath etwas untergegangen, dann hier nochmal.
    Es gibt die nächste Schweinerei: Schäuble und Konsorten starten Angriff auf unsere PIN-Codes

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/03/21/zugriff-auf-mobiles-banking-telekoms-muessen-regierung-pin-codes-der-buerger-liefern/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke