Gänsehaut

Nicht gleich kritisieren. Einfach Lesen, dann Anhören, dann Nachdenken. Und vielleicht Gänsehaupt / Erpelkostüm spüren. Ansonsten einfach weiter surfen…

Under Pressure: Songtext (Deutsch)

Grosser Druck macht sich in meiner Seele breit,
so auch in deiner, niemand fragte danach.
Unter einem Druck, der ein Haus herunterbrennen kann,
eine Familie in zwei spalten,
Menschen auf die Straße bringt.

Das ist der Nachteil des Wissens,
worum es in dieser Welt geht.
Man sieht gute Freunde schreien,
„hole mich hier heraus!“
Bete, dass der morgige Tag besser wird.
Druck auf Menschen, Menschen auf der Straße.

Das ist der Nachteil des Wissens,
worum es in dieser Welt geht.
Man sieht gute Freunde schreien,
„hole mich hier heraus!“
Bete, dass der morgige Tag besser wird.
Druck auf Menschen, Menschen auf der Straße.

Man wendet sich ab, wie ein Blinder,
saß auf einem Zaun, aber es funktionierte nicht,
ging in Liebe auf, aber sie schlitzte auf und zerris.
Warum nur, warum?
Liebe
Der Wahnsinn lacht, unter Druck brechen wir zusammen.
Warum geben wir uns nicht eine zweite Chance?
Warum können wir der Liebe nicht eine zweite Chance geben?
Warum können wir sie ihr nicht geben?
Weil Liebe so ein altmodisches Wort ist und
die Liebe es wagt, zu kommen zu
denn Menschen am Rand der Nacht,
und die Liebe es wagt zu ändern, wie wir
von uns selbst denken.
Das ist unsere letzte Chance.
Das ist unser letzter Tanz.
Das sind wir
unter Druck
unter Druck
Druck

Under Presssure: Songtext (Englisch)

Pressure pushing down on me
Pressing down on you no man ask for
Under pressure – that burns a building down
Splits a family in two
Puts people on streets
It’s the terror of knowing
What this world is about
Watching some good friends
Screaming let me out
Pray tomorrow – gets me higher
Pressure on people – people on streets
It’s the terror of knowing
What this world is about
Watching some good friends
Screaming let me out
Pray tomorrow – gets me higher
Pressure on people – people on streets
Turned away from it all like a blind man
Sat on a fence but it don’t work
Keep coming up with love but it’s so slashed and torn
Why – why – why
Love
Insanity laughs under pressure we’re cracking
Can’t we give ourselves one more chance
Why can’t we give love that one more chance
Why can’t we give love
Cause love’s such an old fashioned word
and love dares you to care for
The people on the edge of the night
And love dares you to change our way of
Caring about ourselves
This is our last dance
This is our last dance
This is ourselves
Under pressure
Under pressure
Pressure

ADD: Druck machen statt sich Unterdrücken lassen!

Kommentare zu: "Gänsehaut" (1)

  1. „ADD: Druck machen statt sich Unterdrücken lassen!“:

    Diese Strategie führt ganz sicher nicht zum eigentlich erwünschten Erfolg!

    „Druck erzeugt (wieder) Gegendruck“: Bekanntes physikalisches Gesetz.

    Je stärker wir gegen die Wand rennen, desto größer werden die Beulen (am Kopf).

    Der subjektiv gespürte „Druck“ ist in Wahrheit kein solcher. Er ist eine Illusion des noch unreifen, noch nicht ins Erwachsenen- / Reife-Stadium entwickelten menschlichen Gewußtseins. Der „Druck“ ist nur zu beenden durch den inneren Aufstieg im Bewußtsein vom „Niederen Selbst“ / „Ego“ – dem typischen KIND-Bewußtsein – zum „Höheren / wahren Selbst“, dem typischen Erwachsenen-Bewußtsein.

    Der „Druck“ ist eine andere Bezeichnung für die vom „Niederen Selbst“ / „Ego“ subjektiv gespürte innere Unfreiheit, für die – noch – dominierende Angst (auch wenn sie ins Unbewußte verdrängt ist), für die Abwesenheit der noch nicht im Bewußtsein regierenden universellen, feinstofflichen, Energie, aus der das „Höhere / wahre Selbst“ besteht.

    Die zivilisierte Gesellschaft wurde vor langer Zeit ENTFREMDET vom Aufstieg in das Erwachsenen-Bewußtsein. Wahrscheinlich durch ein kollektives Trauma vor ca. 10.000 bis 40.000 Jahren. Die Auswirkung war eine „Kollektive Neurose“, die seitdem von Generation zu Generation weitergegeben wurde und sich auf weitere Völker / Gebiete außerhalb des Ursprungsgebietes ausgebreitet hat.

    Die GRUNDLEGENDE Heilung ist auch – und vor allem – unabhängig vom Kollektiv möglich; und zwar jedem Einzelnen und jederzeit. Der erste Schritt zur Heilung ist ERKENNTNIS und die Überwindung der ANGST und der VERDRÄNGUNG.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke