Drohnenkrieg: Pro-pa-gan-da

Wer am Sinn und an der Richtigkeit unseres vorherigen Artikels zum Thema Drohnen zweifelt (Link), dem sei dieser Text empfohlen (Hinweis aus Fefes Blog). Und wir fügen vorab hinzu: Es geht uns absolut nicht darum, Taliban-Verbrecher vor ihrer gerechten Strafe zu bewahren, sondern darum, den selbstbestimmten Menschen als Träger der Gesellschaft vor Mord und vor Diktatur zu schützen.

Warum die Bundeswehr Drohnen braucht (Link)

„Solche fliegenden Killermaschinen, wie manch einer sie gerne bezeichnet, passen nicht ins Selbstbild unserer Gesellschaft. Denn die lehnt Gewalt zunehmend ab und orientiert sich an femininen Normen und Werten. Begriffe wie Kampf, Ehre, Stolz, Sterben, Krieg und Töten und Getötetwerden sind quasi verbannt aus dem kollektiven Miteinander. Ersetzt wurden sie durch Begrifflichkeiten wie Verständnis, Konsensfähigkeit und Frieden.“

Kommentar ADD: Was für ein hirnkranker Schwachsinn. Ein ehrenhafter, maskuliner oder femininer Kämpfer, Soldat, würde nie, nie, niemals mit Drohnen Krieg führen, wenn dadurch vor allem Zivilisten und Unschuldige sterben. Es geht darum, WIE (per Knopfdruck) und gegen WEN (vor allem Unschuldige und Zivilisten sind Opfer) Krieg geführt wird. Das in eine Frage des OB man Krieg führt umzumünzen, ist widerwärtige, vorsätzliche Propaganda, der ein Menschenleben gar nichts wert ist (Link).

„Wer nun einwirft, diese unbemannten fliegenden Systeme könnten die Einsatzschwelle senken und verdeckte oder nicht legitimierte Kampfmaßnahmen ermöglichen, der zweifelt an unserer Demokratie. Er zweifelt am Deutschen Bundestag, der die Bundeswehr mandatiert. Und er zweifelt an unseren Soldatinnen und Soldaten, indem er ihnen latent zutraut, sich abseits ihrer politischen Vorgaben und Verhaltensrichtlinien zu bewegen, um Parlament und Volk zu täuschen. Solche Zweifel sind nicht akzeptabel und sollten kein Maßstab in der derzeitigen Diskussion sein.“

Ja aber eben, Herr Detlef Buch, ihr letzter Absatz erfasst es. Man ist entweder für die Euro-Diktatur, Drohnenmorde, Sie und Ihresgleichen ODER man ist für lebendige, echte Demokratie.

Wie krank im Hirn muss man sein, um so widerwärtiges, amoralisches, unmenschliches Machwerk von sich zu geben. Wie viele Drohnenmorde an Kindern und Unschuldigen darf es denn sein, damit Sie, Herr Buch, die nächste Karrieresprosse erklimmen dürfen?

Und, wie Fefe schreibt: „Naja, werdet ihr euch jetzt denken, das wird irgendein nichtsblickender unwichtiger Technikphilosph sein, der bei irgendeiner Popanz-Institution arbeitet, die eh keine Rolle spielt. Na dann googelt mal dessen Arbeitgeber hinterher. Das ist sozusagen der Think-Tank des Kanzleramtes.“

Schei… gebiert Schei….

Mehr kann man dazu gar nicht sagen.

ADD: Wir gehen jetzt kotzen!

Advertisements

Kommentare zu: "Drohnenkrieg: Pro-pa-gan-da" (11)

  1. Ob Frau Merkel das dann wie Obama auch zur Chefsache macht und selbst abhakt, wer als nächstes ins Visier der Drohnen genommen wird? Zuzutrauen wäre es ihr!

  2. Tobias schrieb:

    Ach Ihr habt so recht, was eine Welt (wie auch Waffenlieferungen nach Saudi-Arabien usw. usw.). Mehr hab ich nicht dazu zu sagen. Oder doch: ich begreife die Welt je älter ich werde, als Fegefeuer, … Es ist Beides: „Himmel und Hölle“. Das ist nicht depri, das ist bittere Realität. Es ist wohl kein Zufall, so glaube ich, daß immer „die Falschen die Macht inne haben“. Aber es gibt die Verpflichtung der Nachwelt eine bessere Welt zu hinterlassen, wie wir sie ja auch vorgefunden haben (indianische Weisheit), Wir die verwöhnte Nachkriegsgeborenen, die allzuoft in ihrer Bequemlichkeit leben, die nicht Verstehenden, die Verwöhnten. Aber wie lange reicht dieser Vorrat noch? Nicht mehr lange. Und dann werden wir es (unbequem) lernen müssen, für unsere Ideale gerade zu stehen. Ja unnötig, aber nichts gelernt und deshalb leidvoll.

  3. helmut.birke@f-i.de schrieb:

    Also das war’s dann. Dass Fass ist voll. Ihr seid offensichtlich Teil der linken Meinungspolizei. Wer fr Drohnen ARGUMENTIERT, erzaehlt „hirnkrankern Schwachsinn“. Euer faktenfreies Moralgesuelze ist unertraeglich („Mord an unschuldigen Kindern“; Mord an schuldigen Kindern ist in Ordnung?). „Geringere Kollateralschaeden“ sind genau ein Vorzug von Drohnen! Einsatz von Lenkraketen oder aus einem U-Boot abgeschossene Torpedos sind dagegen fr euch okay? Ich gehe jetzt nicht „kotzen“ wie ihr hohen Moralpriester, sondern werde den NL abbestellen.

  4. Carsten Ax CR schrieb:

    Ja dann geh halt kotzen und hör auf mit dem jaulenden Gejammer Du beleidigende Leberwurst. Bist Du eigentlich links?

    „hirnkranker Schwachsinn“

    Selber ätschibätsch

  5. Werner schrieb:

    Seh ich das nur so oder hat sich das ADD tatsächlich vom Kampf gegen ESM , Bankenunion und Euro-Bonds verabschiedet und kämpft jetzt gegen „Ressionstechnologie“ auf der arabischen Halbinsel und gegen Drohnen ?

    mfg. Werner

  6. Petra schrieb:

    Das ADD hat doch wohl das Recht wie alle anderen auch sich für andere politischeThemen einzusetzen.Was ist daran auszusetzen?
    Und ein Wink an Helmut Birke; Keiner gehört zu einer sogenannten Meinungspolizei!

    • Werner schrieb:

      Keine Sorge , ich bin nicht die Meinungspolizei ! Aber das ADD hat aus seiner Geschichte heraus eine bestimmte Ausrichtung . Und die hat nix mit “Ressionstechnologie” auf der arabischen Halbinsel oder mit Drohnen zu tun . Ich möchte nur wissen ob der ADD von einer zielgerichteten Organisation gegeg ESM , Bankenunion und Euro-Bonds wegmutiert ist zu einer Laber- und Plärr-Organisation gegen Ales und Jegliches . Ist die ADD mutiert ? Die Frage müsste doch erlaubt sein und nicht gleich mit der „Meinungspolizet“ erschlagen werden .

      mfg. Werner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke