Die Demonstration in Karlsruhe war aus unserer Sicht ein großartiger Erfolg! Über 1.000 Teilnehmer – der Polizeibericht nennt 700 -, ein mehrere hundert Meter langer Demonstrationszug, tolles Wetter und vor allem: Sie! Ein ziemlicher repräsentativer Querschnitt von Bürgern, von jung bis alt. Vielfältige Reden von Aktivisten und Parteivertreteren, manche großartig, manche eher für Spezialisten, dazu tolle Musikeinlagen von Fantareis, Gary White und Kilez More.

Wir sagen Danke!

Und wir sagen: Unser Widerstand geht weiter.

Realistisch betrachtet wird das Verfassungsgericht eines seiner berüchtigten „Ja, aber“-Entscheidungen fällen. Doch wir haben getan, was wir als Bürger eben können. Und am Ende wird die Euro-Diktatur scheitern, in Deutschland und Europa, denn dazu sind die demokratischen Kräfte sowohl in unserem Land als auch in unseren Nachbarländern viel zu stark.

Ein detaillierterer Bericht von der Demo kommt hier in Kürze. Bis dahin, hier ein paar Impressionen:

Bilder: S. Fiedler und Jenny’sBlog.

PS: Hat jemand noch ein gutes Bild von dem Sarg vor dem BVerfG? Bitte an Kontakt@aktionsbuendnis-direkte-demokratie.de senden.

Advertisements

Kommentare zu: "DANKE! Allen Teilnehmern der Demo in Karlsruhe!" (10)

  1. Daniela schrieb:

    Ein riesengroßes Dankeschön auch an Sie! Wir sind so froh, dass wir da waren! So tolle Redner und so eine herzliche Atmosphäre zwischen den Teilnehmern der Demo! Hin und wieder standen uns die Tränen in den Augen, so ergriffen waren wir. Das war gelebte Demokratie auf der Demo! Die dort vorherrschende Frische, Lebendigkeit, Ehrlichkeit, Authentizität, aber auch Fröhlichkeit machte wieder einmal klar, wie verstaubt, muffig und egoistisch unsere etablierten Politiker sind. Die haben leider gar kein Gefühl dafür, wieviel Spaß Demokratie und Politik machen können, und dass Demokratie Mitmenschlichkeit bedeutet. Ich danke auch allen Menschen, die sich die Mühe gemacht haben, zur Demo anzureisen, aber ohne die unermüdliche Arbeit des ADD wäre das alles nicht möglich gewesen! Daher geht mein groesster Dank wirklich von Herzen an Sie für all die Zeit, die Sie opfern, und all die Energie, die sie in Ihre Arbeit und in den Erhalt unserer Demokratie stecken! Auch wir fanden, dass die Demo eine mehr als gelungene Veranstaltung war und noch eins ist klar: Petrus ist auch gegen den ESM, sonst hätte er uns Demonstranten nicht solch ein geniales Wetter beschert! ;-) Herzlichste Grüße und mögen wir erfolgreich sein!!!

  2. Old Boy Jochem schrieb:

    Wenn ich das sehe, was bei Euch in Karlsruhe los war, tut es mir sehr leid, daß ich an dieser Demo. nicht teinehmen konnte.
    Leider schaffe ich das gesundheitlich nicht. Ich möchte allen einen herzlichen Gruß ausrichten
    Friedliche Demostrationen sind zur Zeit die einzige Möglichkeit gegen den Abbau der
    Demokratie zu kämpfen.

    Die nächste Wahl kommt bestimmt

    LG. Old Boy Jochem

  3. dieandereperspektive schrieb:

    Auch bin leider nur ein zuschauender Sympathiesant (so wie old boy), jedoch auch von mir ein weiter so! Nur so ist Demokratie auch gelebte Demokratie und erhellt den Blick auf einseitige Medieninformation.

  4. Es gibt eine website gegen den ESM und die Europolitik und für mehr Demokratie: http://www.fortunanetz.de

    Bitte an alle weitersagen !!!!! Danke !

    Dr. Norbert Leineweber / fortunanetz

  5. ProTest schrieb:

    Es ist wichtig, dass die Gegner des ESM und die einzigen noch verbliebenen Verteidiger der Demokratie, nämlich normale Bürger und ein paar wenige der „sonstigen Parteien“ auf der Straße Präsenz zeigen!
    Ich bin mir auch sicher, dass es viele Sympathisanten gibt und ich hoffe, dass diese sich endlich auch trauen, ihre Sympathie zu zeigen (wenn es möglich ist). Daher hoffe ich, dass auch und gerade nach dem 12.09. Deutschlandweit die Menschen ihre Meinung zu diesem Thema offen und deutlich Kund tun!

    Herr Gauweiler, danke für Ihre Initiative:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article109108014/Gauweiler-klagt-gegen-Anleihenprogramm-der-EZB.html

  6. ProTest schrieb:

    es gibt bislang nur ein kurzes Video darüber am Rande der Mainstream-Medien
    von Reuters:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article109105267/Hunderte-demonstrieren-gegen-den-ESM.html

  7. ProTest schrieb:

    Das „Juraforum“ stellt mit deutlichen Worten dar, wie der Weg Deutschlands in die EU-ESM-EZB-Schuldenunion aussieht:

    http://www.juraforum.de/wirtschaftsrecht-steuerrecht/schachmatt-deutschlands-weg-in-die-eu-esm-ezb-schuldenunion-411242

  8. M. Gonzalez schrieb:

    Ich wäre gerne dabei gewesen, musste leider arbeiten :-(
    Aber ich denke, es geht weiter und das ist auch gut so!

  9. klaus_schwab@t-online.de schrieb:

    Danke für eure tolle Arbeit, leider konnte ich nicht teilnehmen aber ich bleibe bei der Sache – Gr. Kl.Schwab.

    Von: „Aktionsbündnis Direkte Demokratie“

    An: klaus_schwab@t-online.de

    Betreff: [Neuer Artikel] DANKE! Allen Teilnehmern der Demo in Karlsruhe!

    Datum: Sun, 09 Sep 2012 11:46:41 +0200

    Aktionsbündnis posted: „Die Demonstration in Karlsruhe war aus unserer Sicht ein großartiger Erfolg! Über 1.000 Teilnehmer – der Polizeibericht nennt 700 -, ein mehrere hundert Meter langer Demonstrationszug, tolles Wetter und vor allem: Sie! Ein ziemlicher repräsentativer Qu“

  10. […] Am 10. September 2012 ebnete das Bundesverfassungsgericht den Weg in die ESM- und Euro-Diktatur. Gegen Wortlaut, Sinn und Geist des Grundgesetzes stimmte es der Euro-Diktatur in Gestalt des ESM zu. Mit diesem Urteil brach die letzte Barriere gegen den finanziellen Euro-Zwangsstaat, der ESM-Putsch war am Ziel.Wir demonstrierten gegen das absehbare Urteil gemeinsam mit Ihnen wenige Tage zuvor (Link, Link, Link): […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke