Wir freuen uns bekannt geben zu können, dass der bekannte Erfolgsautor Michael Grandt die Strafanzeige unseres Mitglieds Johann Thum gegen Mitglieder der Bundesregierung, des Bundestags und des Bundesrats, welche dem ESM zugestimmt haben, mitgezeichnet hat.

Michael Grandt kritisiert den Wahnsinn der Euro-Politik schon seit Jahren in wichtigen und sehr erfolgreichen Büchern: Der Staatsbankrott kommt! (2010), Europa vor dem Crash (2011), Der Euro Crash kommt (2012).

Dass ein Mann wie Michael Grandt, der die Zusammenhänge des Euro-Rettungswahnsinn bestens versteht, sich unserer Strafanzeige anschließt, zeigt, wie notwendig diese ultima ratio des Bürgerprotests ist. Wir wollen die Verantwortlichen schon heute benennen! Und wir wollen diese Personen zur Rechenschaft ziehen mit der Kraft des Rechts und einer starken Bürgergesellschaft.

Weiter steht das BVerfG unter enormen Druck, die Verfassungsidentität des Grundgesetzes aufzugeben und der Beliebigkeit der Großen Blockpartei zu überlassen, und zwar ohne dass die Bürger VORHER dem zustimmen oder widersprechen dürften. Entschlossener Bürgerprotest ist daher der wichtigste Weg, um das BVerfG zu bestärken, ein JA zum BÜRGERENTSCHEID zu fordern, und um endlich das Mantra der „Alternativlosigkeit“ und des EU-Größenwahns zu überwinden.

Leiten Sie diesen Aufruf weiter. Je mehr Menschen sich unserer Strafanzeige anschließen, um so wirksamer wird unser Protest! Uns unserem Aufruf:

„Den Text der Strafanzeige, sowie unsere Pressemitteilung stellen wir hier zum Download als Word- und pdf-Dokument bereit:

strafanzeige_esm_06jul2012open

strafanzeige_esm_06jul2012_word

Pressemitteilung

Schließen Sie sich unserer Strafanzeige an und zeichnen Sie mit!

Um Mit-Zeichner der vorliegenden Anzeige zu werden, senden Sie per Mail an aktion-direkte-demokratie@email.de oder per Post an Aktionsbündnis Direkte Demokratie e.V., in Vertretung von Johann Thum, Badbrunnenstr. 28, 70374 Stuttgart ein Schreiben mit folgendem Inhalt:

– Ihren vollständigen Namen und ihre Anschrift;

– Den Text: „Hiermit schließe ich mich der von Herrn Johann Thum am 6. Juli 2012 eingereichten Strafanzeige gegen die Mitglieder der Bundesregierung, Mitglieder des Bundestages und des Bundesrates der Bundesrepublik Deutschland welche dem ESM-Vertrag zugestimmt haben wegen Hochverrates und Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens gemäß §81 – §83 StGB an. Weiter erkläre ich hiermit schon heute mein Einverständnis für eine Weiterreichung der Strafanzeige auch in meinem Namen an das Bundesverfassungsgericht, sobald die Voraussetzungen dafür gegeben sind.“

Streiten wir für unsere Sache: Die Demokratie! Das Selbstbestimmungsrecht der Menschen! Gegen die herrschende Ideologie der Antidemokraten!“

Kontakt & Info: Kontakt@aktionsbuendnis-direkte-demokratie.de.

Advertisements

Kommentare zu: "Erfolgsautor Michael Grandt zeichnet Strafanzeige" (13)

  1. Werner schrieb:

    Ich denke das mit der Strafanzeige (und ähnlichem) ist totaler Quatsch :
    Man sehe sich den Vortrag „Staatsverschuldung 1950 – 2011 – Generationenvertrag ade“ von Prof. Dr. Hans Werner Sinn an (http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=m0xuL1L7_iQ) und man versteht sofort dass da viel , viel deftigere Massnahmen erforderlich sind (von seiten des Volkes) als eine „Strafanzeige“ . Die wohl ohne viel Aufhebens im Papierkorb landen kann !

    Hier sind drastische „Massnahmen“ des deutschen Volkes notwendig !!

    mfg. Werner

    P.S. Wann ist denn die nächste Demonstrtion in Stuttgart ?

  2. Sebastian schrieb:

    Ich weiß, dass es an sich gut gemeint ist und so,
    aber es kann nach hinten losgehen, da Herr Grandt für den Kopp-Verlag arbeitet. Auch schreib er Bücher wie „Satanismus. Die unterschätzte Gefahr“, „Waldorf-Connection“ und „Erlöser. Phantasten, Verführer und Vollstrecker“.
    Nur meine Meinung

  3. Pera schrieb:

    Einen Satz, der in einer abendlichen Diskussionsrunde gefallen ist, möchte ich nicht vorenthalten, denn er wurde kurz, knackig und treffend formuliert:

    « Das einzige und letzte Mittel für euch Deutsche, ‚Demokratisches‘ demokratisch zu stoppen, ist Gebrüll und Aufstand »

    Ich befürchte allerdings, er wird nie umgesetzt.

    • Werner schrieb:

      Befürchte ich auch !
      ADD glaubt aber anscheinend Strafanzeigen und E-Mails usw. genügen ja . 3 – 4 mal im Jahr eine Demonstration.
      mfg. Werner

  4. Neon schrieb:

    Strafanzeige gegen die Mitglieder der Bundesregierung? So ein Schwachsinn. Da kann man auch Strafanzeige gegen die USA erstatten, weil sie den Irak überfallen haben, oder gegen England, weil sie Dresden bombadiert haben Man kann nur gegen einzelne Personen Strafanzeige erstatten. Dieser Person muss ein Vergehen nachgewiesen werden. Nun solltet Ihr wissen, dass die Bundestagsmitglieder unter Straffreiheit stehen. Daher meine Frage: Wem soll dieser Schwachsinn helfen? Niemanden, nur Euch, die damit Adressen sammeln

    • Ok Herr Neon ziemliche Unterstellung von Ihnen. Sie können sich die Strafanzeige mal durchlesen, das ist unser voller Ernst. Wir haben bereits angekündigt, sollte die Anklage nicht durch die Staatsanwaltschaft durch fadenscheinige Gründe erhoben werden, gehen wir weiter bis zum Bundesverfassungsgericht. Die Immunität der Abgeordneten schützt sie nicht vor Strafe nach ihrer Amtszeit. Das bedeutet nach ihrer Amtszeit kann und wird die Klage erhoben werden und das ohne Verjährung. Wir haben uns bei der Sache schon was gedacht. Und wenn Sie Zweifel an uns persönlich haben: Lernen Sie uns kennen. Persönlich oder z.B. auf unseren YouTube Kanal vorbeischauen.

    • Hoppe Gottfried schrieb:

      hallo Neon,
      du bezeichnest hier diese Aktion als Schwachsinn.
      Es wäre Schwachsinn gar nichts zu dagegen zu machen,stimmt es wurde Seitens der Bevölkerung nichts unternommen,aber ich finde es richtig dass jetzt mal etwas geschieht.

  5. von Blücher schrieb:

    Das Wichtigste ist : Die Volksmassen ÜBERALL zeitnah aufzuklären, daß durch Bundestag-Zustimmung zum ESM nun die Abschaffung unseres deutschen Staates beschlossen worden ist !

    Das bedeutet für unser Volk:
    – Keine demokratische Mitbestimmung mehr,
    – Versklaverei durch die nicht von den Völkern gewählten EU-Gouverneure,
    – Verschenkung auch unseres Privatvermögens an seit Jahrzehnten unfähige korrupte
    PIGS-Regierungen und an deren betrügerische Zockerbanken !
    – ein Europa von Völkern mit starken Unruhen – mit Frieden,m den der EURO schaffen sollte, ist es vorbei !

    Diese ADD-Aktionen gehören baldigst auch in die Großstädte von Mitteldeutschland, sonst werden die wieder zu Ahnungslosen !
    Dort liegt sicher genug zukünftiges Anhänger-Potential für Direkte Demokratie – noch !

    Packt es bald an, sonst bleibt Ihr auf der Strecke !

  6. An Sebastian: Was kann nach hinten losgehen? Haben Sie ein Problem damit, dass ich investigativer Journalist war und mich vor 20 Jahren in Sekten eingeschleust habe, um Kinder und Jugendliche rauszuholen und die Öffentlichkeit über das Thema „Ritueller Mißbrauch“ in FIlmen und Büchern aufgeklärt habe? Das thüringerische Justizministerium und das sächsische Innenministerium hatten keine Probleme damit. Sie haben mich zu den Themen eingeladen.
    Michael Grandt

    • Sebastian schrieb:

      Guten Abend Herr Grandt!

      Also ich habe erstmal keinen Problem damit, ich denke einfach die Außenwirkung ist problematisch. Wenn sich ein 0815 Bürger mit den Kopp-Verlag beschäftigt, wird das als unseriös – ich finde nicht ganz zu unrecht – eingestuft. Ihre Vergangenheit bietet hochoffiziellen Journalisten beste Angriffsfläche àla „der sich mit Satanisten auseinandergesetzt hat“, „welcher im Kopp-Verlag arbeitet, welcher vorrangig Verschwörungs-Bücher über Ufos, Kuba etc. anbieten“ usw. Aber durch ihre Preise können Sie das sicher richtigstellen.

      Sehen sie z.b. hier http://www.galerie-arbeiterfotografie.de/galerie/kein-krieg/hintergrund/index-medien-und-krieg-3.html den letzten gelben Punkt ‚Meisterwerk‘ der Manipulation“, dann wissen Sie worauf ich hinaus will…

  7. Hallo Sebastian:
    Glauben Sie mir: Ich bin nich so „dumm“ mit einem Verlag zusammenzuarbeiten, der irgendwie „Dreck am Stecken“ hat. Jochen Kopp ist ein ehemaliger Polizist und weiß genau, was er tut. Die Bücher, die er im Angebot hat, können Sie bei jedem anderen Verlag ebenfalls erhalten. Ich arbeite seit 20 Jahren mit verschiedenen Verlagen zusammen. Esoterik und Verschwörungsbücher sind bei JEDEM Verlag zu erhalten. Warum? Na klar, weil diese Bücher gut verkauft werden. Also, bitte die Scheuklappen runternehmen.
    Übrigens bin ich auch ein „hochoffizieller“ Journalist, wie Sie das ausdrücken, denn wenn man das nicht ist, erhält man auch keinen Presseausweis. Was mich unterscheidet: Ich arbeite nicht politisch korrekt nach Mainstreamangaben.
    Mit Satanisten habe ich mich auseinandergesetzt, na und? KEIN hochoffizieller Journalist hatte damals den Mut dazu, ich habe Kinder rausgeholt. Und wenn Sie meine Bücher kennen wissen Sie: ALLE meine Aussagen sind durch SERIÖSE Quellen belegt. Ich will jetzt gar nicht aufzählen, wie viel ich von den Entwicklungen, die sich jetzt in Europa abspielen schon 2009/2010 in meinen Büchern prognostiziert habe. Damals hat man das nicht ernst genommen, heute lacht keiner mehr….

    • Sebastian schrieb:

      Hallo Michael (ich nenne Sie mal auch beim Vornamen, wenn Sie nichts dagegen haben):
      der Kopp-Verlag hat ja weit über die Hälfte ein Esoterik Angebot, während bei anderen Verlagen es vielleicht 5 bis 10% ausmacht.

      Mit „hochoffizell“ war in meinem Beitrag die politisch korrekten Journalisten nach Mainstreamangaben gemeint. Alleine deswegen glauben ja die Leute solche mehr als andere mit einer aus dessen Sicht, alternativen Darstellung. Das ist ja der Krux.

      Wiegesagt: Ich _persönlich_ teile zu 70 bis 80% Ihre Auffassung und finde ihre Arbeit gut und mutig! Doch spielt es keine Rolle, wie ICH das persönlich sehe, sondern ich habe einfach gemutmaßt, wie andere – der politisch uninteressierte Durchschnitt-Bürger – das sehen. Diese Leute recherchieren nicht weiter, sondern sind mit der ersten halbswegs einleuchtenden Erklärung (nach ihrem Weltbild) zufrieden und bleiben dann dabei.
      Das Bild habe ich aus verschiedenen Quellen und persönlichen Erfahrungen zusammengefasst.

      Das ist so ein Punkt, wo die die „Wahrheit“ bestrafend wirkt, zumindest kurzfristig.

  8. WarumNicht? schrieb:

    Das der Herr Grandt unser alle Anliegen hier, als in der Öffentlichkeit stehender, also prominenter Mensch, unterstützt, erlaubt doch schon eine Hervorhebung und es sei ihm doch, wenn überhaupt, dann der Wunsch unterstellt, gemeinsam mit uns allen hier dazu beizutragen den ESM möglichst noch zu verhindern – noch stoppen zu können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke