Propaganda im ZDF

Wenn Sie gerade 50 Minuten Ihrer Zeit opfern können empfehlen wir die folgenden zwei Videos anzuschauen.

In dem ersten Video erklärt Prof. Dr. Hans-Werner Sinn (Präsident des ifo Instituts) im Detail wie Deutschland ein riesiges Schuldenproblem durch den Euro-Rettungswahnsinn bekommt. Immer mehr Schulden müssen von immer weniger Menschen getragen werden. Außerdem zeigt er auch im Detail, dass der Fiskalpakt eine Farce ist, denn durch ihn wird keine SCHULDENBREMSE, sondern eine DEFIZITBREMSE eingeführt. Das ist ein gewaltiger Unterschied, denn die steigende Verschuldung Deutschlands durch den ESM und Co. zählt geschickter Weise hier nicht mit hinein. Davon abgesehen, dass Deutschlands Staatsverschuldung heute schon über 120% des BIP beträgt. Sinn rechnet mit gegenwärtigen Kosten für die Euro-Rettung von über 700 Mrd. allein für Deutschland. Dabei ging er immer noch von einem ESM-Stammkapital von 500 Mrd. aus (aktuell sind es bereits 700 Mrd.). Wir können aber davon ausgehen, dass Deutschland am Ende fast vollständig für das Stammkapital des ESM aufkommen wird (Welt-Online berichte dazu bereits). Ex-Bundespräsident Roman Herzog nannte die EZB-Politik sogar verfassungswidrig. Wie sollen unsere Kinder diese gewaltigen Schuldensummen noch tragen? Sinn referiert hier absolut sehenswert über Staatsverschuldung versus Generationengerechtigkeit:

Nachdem Sie sich nun diesen 35 Minuten Vortrag angehört haben, sollten Sie sich ein weiteres Video, das im eklatanten Kontrast zu Sinns Vortrag steht, anschauen:

Zur Sendung „Europa plus“ vom 12.7. auf ZDFinfo

In der Sendung „Europa plus“ vom ZDFinfo konnte man erkennen wie die Eurokraten es kaum erwarten können, die Ewigkeitsklausel im Art. 79 Abs. 3 GG zu streichen oder mit einer EU-Verfassung auszuhebeln. Demokratie wird als ewig gestrig dargestellt und uneingeschränkte Solidarität über alles gestellt. Was völlig übersehen wird ist, dass die Demokratie erst den Frieden in Europa in den letzten Jahrzehnten ermöglichte und die Solidarität in Form des ESM eine Aushebelung des Rechtsstaatsprinzips nach Art. 20 GG darstellt. Am Ende erfährt man, dass bereits 12 der 17 Euro-Staaten den ESM verabschiedet haben und Problemkandidaten Estland, Irland, Österreich und Deutschland sind. „Erfreulicherweise“ winkte das höchste Gericht in Estland den ESM als verfassungskonform durch und bestätigte damit die zusätzliche Verschuldung von ca. 1000 EUR pro Esten. In Irland wurde ein Volksentscheid über den ESM, ähnlich wie über den Fiskalpakt, abgelehnt. Der ESM tritt in Kraft, sobald 90% seines Stammkapitals erreicht sind. Deutschland hält 27%, deshalb lastet nun eine „große Verantwortung“ auf den Schultern der Richter vom Bundesverfassungsgericht. Frau Lagarde vom IWF kann das Wort Bundesverfassungsgericht schon gar nicht mehr hören, so sehr geht ihr die Demokratie und Rechtsstaatlichkeit auf die Nerven! Es wird Ihnen, lieber Leser, wahrscheinlich schwerfallen diesen 15 Minuten Beitrag zu sehen aber man kann aus dieser Propaganda auch lernen, wie die EU weiter vorgehen wird, um ihren Zentralstaat voranzutreiben. Hürden wie das Grundgesetz sind lästige Klötze am Bein dieser Damen und Herren.

Sie können sich immer noch unserer Strafanzeige wegen Hochverrat anschließen und damit Sie immer Up-to-date bleiben, können Sie sich in unseren Newsletter auf der rechten Seite eintragen.

Info & Kontakt: kontakt@aktionsbuendnis-direkte-demokratie.de.

Advertisements

Kommentare zu: "Propaganda im ZDF" (12)

  1. Matthias Mogler schrieb:

    Ich habe mich Eurer Strafanzeige angeschlossen. Ich kann nur jedem empfehlen, der sich nicht schuldig machen will an diesem Verbrechen, dies öffentlich zu bekunden. Freiheit, Demokratie, freie Meinugsäußerung (!) und die Zukunft unserer Kindeskinder stehen auf dem Spiel. Wer kennt das Zitat: „Gebt mir 4 Jahre Zeit.“

  2. „…Staatsfernsehen lehnt Demokratie ab…“

    Oh, wie überraschend!!

    Desinformation: Natur der NWO

    Hier werden die „Standards“ im Nachrichtenwesen der Mainstreammedien erklärt:

  3. „…Wir können aber davon ausgehen, dass Deutschland am Ende fast vollständig für das Stammkapital des ESM aufkommen wird…“

    Nicht nur fast vollstständig sondern MINDESTENS vollstständig und DARÜBER HINAUS!!

    Denn: Die ESM-Verbrecher können zeitlich unbegrenzt Forderungen in jeder Höhe stellen – solange bis die BRD bankrott ist!!

    Dank also an unsere hellsichtigen Politiker in Berlin und Brüssel!

    Danke, Leute, Danke!

    Ihr werdet das schaffen, was keine zwei Weltkriege geschafft haben.

    Es ist im Grunde ganz einfach: kann man Leuten trauen, die Mitglied in der Klimakirche sind?

    Nein, natürlich nicht, denn solche Leuten sind inkompetent, ideologisch verblendet, korrupt, ahnungslos, deppenhaft, macht- und karrieregeil und Versager vor dem Herrn.

    Solchen Heinis kann man alles erzählen, und wie man sieht, der Elite gelingt das perfekt! Sie pfeifen, sie springen. Und die korrupten Medien, am selben Gängelband der Elite und der Politik, spielen, arm wie im Geiste und feige, wie sie sind, mit wie dressierte, kleine Pinscher.

  4. Das zweite Video vom ZDF ist typisch für das deutsche Staatsfersehen. Panik verbreiten – „Oh oh oh, die armen, armen Märkte“ -, Manipulieren, den Kurs der Politik vorantreiben.

    Fängt direkt gut an mit den „richtigen“ Stimmen aus dem „Volk“: Abgabe neuer Kompetenzen und Solidarität nötig, sagt das Volk in Cafebabel, einer Dependance der Klimasekte, die, wie könnte es anders sein, in Frankreich beheimatet ist, dem Land, das am meisten vom Diebstahl an den Deutschen profitiieren dürfte.

    „Warnung vor unkalkulierbaren Schäden “

    „12 von 17 haben schon ratifiziert“ – und wir zieren uns?

    „Referendum besser erklären“, klar, wenn der Betrug in Farbe daherkommt, dann geht as schon.

    Ich habe es mir abgewöhnt, den Propagandadreck und -müll des ZDF anzuschauen, es macht mich krank, hilflos und erzeugt Aggression – und dafür wird man auch noch zu zwangszahlungen per GEZ verpflichtet, was der Gipfel der Perversion ist -, denn in fast jedem Satz wird manipuliert, geschönt, verdreht, gelogen, gebogen, alles so gedreht, wie es die Politik will, die das tut, was die Elite will.

    Schande über das ZDF!!

    Schande über diese feige Bande von korrupten sog. Journalisten.

    14:30: „… dann wärst du ein Vaterlandsverräter…“ Typisch für diesen, sorry, Scheißsender.

  5. ProTest schrieb:

    man(che) sollten die Aussagen von Prof. Sinn ernster nehmen. Aber es war schon immer so, dass die, die die Wahrheit aussprechen, oft nicht ernst genommen wurden. Oder besser gesagt, dass die Verantwortlichen die Wahrheit nicht einsehen wollten. Viele Bürger wollen sich ebenfalls nicht damit auseinander setzen – es stört ihre heile Welt. Das ist auch die Ursache, warum sich nur so wenige unseren Demos anschließen…

  6. Hubi schrieb:

    ..heile Welt.. mit der heilen Welt isses bald für alle vorbei..

  7. Wer die ESM-Thematik zu Ende denkt, kommt zur Existenz- und Machtfrage. Diese sollten wir von der Basis her stellen.

    In der EURO-Steuerungssystem- und Überschuldungs-Krise stellt sich die Sein- oder Nicht-Sein-Frage der fastgeheimen Macht-Nr.1 in den Industriestaaten: das ist ein 2%Wachstumszwang-Regime der KAPITALSTOCK-Maximierer. Deshalb werden alle Risiken billigend in Kauf genommen.

    Es gibt aber eine evolutionsprozess-logische Systemlösung für die EURO-Stabilisierung, die alle ESM-Risiken zu Lasten der verursachenden Macht- und Kapitalbesitzer-Interessen auflöst. Sie besteht im Exodus aus dem Ancien régime u n d im Übergang in die folgende Ordnung des KREATIVEN Evolutionspfades, der ein ökosoziales Industriesystems hevorbringt.

    Wer diese Systemlösung in die öffentliche Diskussion bringt, der ist die anstoßende, revolutionäre Gruppe, vergleichbar der Montagsdemonstranten in Leipzig im Jahr 1989. Unter http://www.die-kreativen-partei.de oder unter meinem Facebook-Account sind die Details nachlesbar.

  8. Ich will es ganz offen sagen, meiner Meinung nach wird die Demokratie und der Verfassungsstaat eine kurze Epoche der Geschichte sein. Aus zu vielen Gründen um sie hier dazustellen. Am Ende werden wir einen Neu-Feudalismus und eine Imperium haben. So oder so. Es müßte ein gigantischer Zusammenbruch passieren, um das aufzuhalten. Passoeren könnte es, aber ich halte es nicht für wahrscheinlich, dass es eine „pro-demokratische Revolution“ gibt, dazu bräuchten wir ein politisches wacheres Volk, und das haben wir einfach nicht. Man wird wie zu Zeiten der Fürsten wieder hinter den Verfassungs-Staat zurückfallen, und nur noch mit einzelnen „Edikten“ regieren, von Fall zu Fall. Wie im Feudalismus des Mittelsalters die Fürsten das Land besaßen, den einzigen Wert in der Agrargesellschaft, so haben die Feudalisten der Zukunft das wertlose, virtuelle Papiergeld und kontrollieren die Menschen damit. Bereits jetzt hat die EU, die ein Proto-Imperium ist, alle Anzeichen Aristokratischer Systeme: den Pomp, den Pathos, das quasi-religiöse Bekenntnis, die Verketzerung aller Kritiker, die stromlinienförmige Kontrolle von Bericherstattung usw.

    Ich gehe rein analytisch klar davon aus, dass innerhalb der nächsten Generationen ein Terranisches Imperium geschaffen wird. Fingen nicht die Adeligen des Mittelalters auch als Warlords und Raubritter an? So wird auch die „Nobilität“ dieses zukünftigen Imperiums eine finanz- und technokraten-Elite sein, die schon in den Startlöchern steht. Abwenden könnte das nur eine große Krise UND ein bewußtes, erwachtes Volk.

  9. EURO schrieb:

    Über die Rolle des Staatsfunks in diesem üblen Spiel hat heir wohl niemand irgendwelche Zweifel. Deshalb ist es ja so wichtig, dass ADD und andere Initiativen auch aufklärend wirken.

    Aufklärend kann auch eine im Netz zugängliche, leicht verständliche, Darstellung wesentlicher Mängel des Eurosystems und der Politik der Zentralisten und Funktionäre wirken. Sie stammt von Matthias Elbers und hat den Titel „Das Euro-Desaster“. 46 Seiten, die eine Lektüre wert sind.

    Link: http://www.matthiaselbers.de/docs/Das-Euro-Desaster.pdf

    • Den Exodus aus der Systemkrise des 2%Wachszwangregime wird nicht über ‚aufklärung‘, sondern allein vom Wissen über die evolutionseigene/geschichtslogische Exodusoption gelingen.

      E i n e Seite Bericht über diese Exodusoption ist mehr wert als alles was an Analytik und Klage hier vormuliert wird. Doch man müsste diese Exodusoption auf Seiten der ADD erkennen können. Daran feht’s. Deshalb ist ADD blind. …..

  10. ProTest schrieb:

    „…„Wir bekommen immer die Mehrheit, die wir brauchen“, sagte die CDU-Chefin im ZDF….“

    Dieses Zitat sagt doch schon alles. Sie und ihr Hr. Schäuble sind die totalen Euro-Feudalherren.

  11. Klaus schrieb:

    Also ich glaube,dass beide Seiten genau wissen,was sie wollen.
    Die neoliberale Ideologie aus den USA und England sagt ja ganz offen,dass solange die Verschuldeten Menschen noch zahlen können,es völlig egal ist wie assymetrisch das Geld verteilt ist zwischen der Finanzelite und den Bürgern.
    Und im Moement scheint der deutsche Bürger der Einzige noch zahlungsfähige Bürger zu sein.Daher wird er über extreme Lobbyarbeit und Handlanger ausgequetscht.
    Am Ende wird es dann einen Reset geben und inflationiert,vermutet doch Dirk Müller….
    Interessant wäre,ob ein Kern-Euro Gebiet wirklich so die Katastrophe wäre

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke