„Der Euro ist nicht im Interesse des niederländischen Volkes.“ Das ist der Anfangssatz aus einem Artikel des Telegraph. Es wird weiter aus einer Untersuchung zu den Vor- und Nachteilen des Euro berichtet (Link zum vollständigen Bericht):

„The report said Holland had fallen behind non-euro Sweden and Switzerland since the launch of EMU. Its growth rate dropped from 3pc over the preceding 20 years to 1.25pc under the euro, compared with 2.25pc in Sweden and 1.75pc in Switzerland. The Swedes have stolen a march worth €3,500 per head over the past decade.

The report said Sweden and Switzerland have performed better on every front, relying on currency swings to check imbalances. „They created more jobs than the Dutch and especially the Germans. They enjoyed lower inflation. They were more successful in balancing their budgets. And they have run larger current account surpluses. Only wishful thinking could absolve the euro from blame.“

Holland had enjoyed a „one-off“ gain of 2pc to 2.25pc of GDP from the launch of the euro, and transaction costs have fallen. However, the trade benefits have been scant. The value-added share of exports has not risen.“

Übersetzt heißt das – und wir gehen der Einfachheit halber einfach davon aus, dass die Zahlen entsprechend für Deutschland gelten:

– Der Euro hat uns in den vergangenen rund 20 Jahren 0,5 bis 1,0 % Wirtschaftswachstum jedes Jahr gekostet.

– Dem gegenüber stehen einmalige Vorteile in Höhe von gut 2%.

– In Summe stehen heute einem Wohlstandsverlust von 10 bis 20% Gewinne von 2% gegenüber. Jeder Bundesbürger würde also heute rund 15% mehr verdienen, wenn es den Euro nicht gäbe.

– Hinzu kommen die gewaltigen Summen, die über EFSF, ESM und Griechenlandhilfen heute und für alle Zukunft aufgewendet werden müssen, um den Euro zu erhalten. Das heißt, aus dem ohnehin niedrigeren Einkommen müssen auch noch gigantische Transferzahlungen finanziert werden!

Der Euro ist ein Wahnsinn. Er ist ein Wahnsinn, denn er führt zur Verarmung und Entmündigung der Menschen. Und er ist ein Verbrechen, da er über den Willen der Völker hinweg eingeführt wurde. Die politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche pseudo-„Elite“ Deutschlands hat unglaubliche Schuld auf sich geladen. Wer heute noch für den Euro und für den Euro-Rettungswahnsinn ist, der steht in einer Linie mit den Verbrechern, die noch im Herbst 1944 an den Endsieg glaubten.

Wir jedenfalls stehen für das Selbstbestimmungsrecht der Bürger und Völker. Wir stehen für die ökonomische Vernunft. Wir stehen für die einzig echte Demokratie, das ist direkte Demokratie!

DEMONSTRIEREN!

Info & Kontakt: aktion-direkte-demokratie@email.de.

Advertisements

Kommentare zu: "Der Euro ist ein Wahnsinn…" (1)

  1. wahl arno schrieb:

    gerne wuerde ich dem verein beitreten, ermaessigter beitrag da ich rentner bin und nur
    cirka 700 EURO rente habe ! viel erfolg und herzliche gruesse arno wahl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke