Letzten Samstag haben wir unser Klausurtreffen in Stuttgart abgehalten. Folgendes sind die wichtigsten Ergebnisse:

1. Wir wollen weiter öffentlich Protest erheben: Für die direkte Demokratie! Gegen den Euro-Rettungswahnsinn!

2. Wir wollen diesen Protest als unabhängige, überparteiliche und überkonfessionelle Gruppe formulieren!

3. Wir werden wieder Vortrags- und Informationsabende und -veranstaltungen organisieren!

4. Wir wollen wieder DEMONSTRIEREN! Voraussichtlich im April, voraussichtlich in Karlsruhe und / oder Stuttgart und / oder Frankfurt!

5. Wir wollen unsere Ziele programmatisch noch besser ausarbeiten!

Um diese Ziele besser verfolgen zu können, haben wir beschlossen, einen Verein zu gründen, in dem jede(r) Interessierte Mitglied werden kann. Wir wollen weiterhin so arbeiten, dass jede(r), jederzeit zu Aktionen und Gruppen hinzustoßen und mitarbeiten kann – mit oder ohne Mitgliedschaft im Verein. Gleichwohl haben wir gelernt, dass wir im Hintergrund eine Organisationsstruktur brauchen, die für uns als Gruppe Rechte und Pflichte tragen kann.

Dieser Verein heißt „Aktionsbündnis Direkte Demokratie“. Er wird in das Vereinsregister eingetragen (e.V.) und er soll „gemeinnützig“ sein, so dass Spendern und Mitglieder auch in den Genuss einer Steuerrückerstattung kommen.

Um Aktivisten außerhalb Stuttgarts aufnehmen zu können, haben wir strukturell die Voraussetzungen geschaffen, dass Vertreter aus diesen Regionen in das Leitungsgremium des Vereins aufgenommen werden können und sollen. Da wir gleichzeitig an die persönliche und unmittelbare Zusammenarbeit glauben, wollen und werden wir aber versuchen, unsere konkrete Arbeit regional zu organisieren.

Wir laden alle Interessierten ein, sich weiter an der Vorbereitung oder Durchführung von Aktionen zu beteiligen.

Unser nächstes Treffen findet statt am:

Montag, 23.1.2012, in Stuttgart, ab 18.00 h.

Zwecks der Raumplanung bitten wir neue Interessenten sich anzumelden unter:

aktion-direkte-demokratie@email.de

Advertisements

Kommentare zu: "ADD: Neue Form, neue Aktionen!" (1)

  1. Anton Nussbaumer schrieb:

    Ich finde es sehr gut, das Bündnis in die Form eines eingetragenen Vereins überzuführen. So ist vor allem klar erkennbar, wer wirklich dahintersteht und wieviele das sind. Ich selbst bin dabei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke