Aus Lyrikmail:

Italienische Frage

Wollt ihr Dinge vor Brand bewahren, die glimmend sind,
So bitt ich euch vor allem: macht keinen Wind.

Franz Grillparzer (1791-1872)

Wie gut, dass unsere Euro-Diktatoren nichts lieber produzieren als eben dies: Wind. Und so können wir hoffen, das zuletzt die Dummheit die Dummheit selbst verschlingt und wir unser Selbstbestimmungsrecht wieder gewinnen!

Info & Kontakt: aktion-direkte-demokratie@email.de.

Advertisements

Kommentare zu: "Selbst Dichter verstehen mehr von Wirtschaft als Merkel & Co." (2)

  1. BadSch schrieb:

    Das Erfinden neuer Wörter oder die Umprägung alter ist die eine Sache. „Sparen“ z.B. ist im Politisprech nicht das Zurückfahren der Geldausgabe, so dass man nicht mehr ausgibt, als man einnimmt, sondern das weniger Neuschulden machen, was den Begriff „Sparen“ pervertiert.
    Daneben läuft aber noch ein anderer Krieg um Worte: Wenn Merkel sich hinstellt und uns erzählt, der Euro sei eine Sache von Krieg und Frieden oder „fällt der Euro, dann fällt Europa“, dann versucht sie Sachen zu verbinden, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben. Weder repräsentiert die Eurozone die gesamte EU, noch repräsentiert die EU ganz Europa. Die Eurozone ist ein kleiner Haufen europäischer Staaten, die leider die falsche Währung haben, mehr nicht. Auch kann sich keiner erinnern, dass es nach 1945 bis 1999 zwischen den jetzigen Euro-Staaten Krieg gegeben hat. Sehr wohl ist aber Jugoslawien mit einheitlicher Währung in einen entsetzlichen Bürgerkrieg abgeglitten. Auch diese implizite Behauptung in Merkels Sätzen, dass eine einheitliche Währung den Frieden bringe oder bewahre, ist Nonsense, den eine kritische Presse und Opposition schon längst offen hätte aussprechen müssen.

  2. BadSch schrieb:

    Sorry, der Beitrag sollte eigentlich zum Thema „Euro-Rettung“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke