Griechen verbrennen Bundesflagge und EU-Fahne

Um es vorweg zu sagen: Wir verstehen die Griechen. Wir glauben: Die normalen Griechen werden für eine EU-Ideologie der „Eliten“ (die in Wirklichkeit eine Verbrecherbande ist) geopfert. Dieser Prozess ist in Griechenland nur weiter fortgeschritten als in anderen Ländern. Er wird auch die Bürger in den anderen Eurozonen-Ländern erfassen.

Hier der
Link zu den Bildern, wie in Griechenland die Bundesflagge und die EU-Fahne verbrannt werden
(Dank an hartgeld.com). Man beachte die kalte Wut in den Augen der Umstehenden. Und die Tatenlosigkeit und kalte Ablehnung der dabeistehenden Polizei. Diese Menschen werden um ihre Existenz gebracht.

Der Euro ein Friedenprojekt? Nein. Der Euro ist zu einem Mittel geworden, um vermittels des ESM und der EZB eine EURO-Diktatur zu etablieren. Und dagegen erheben wir Protest! Denn wir wollen Bürger sein – nicht Untertanen!

Demo in Köln, München und Stuttart am Samstag, den 5.11., ab 11.00 Uhr!

Protest JETZT!

Info & Kontakt: aktion-direkte-demokratie@email.de.

Advertisements

Kommentare zu: "Friede in Europa? Griechen verbrennen Bundesflagge" (8)

  1. anonym schrieb:

    Um es vorweg zu sagen: Die Griechen haben sich total verantwortungslos hoffnungslos überschuldet ! Und nein, diese Menschen werden nicht um ihre Existenz gebracht, sie werden (leider) mit deutschem Steuergeld (und unserer Kinder Schulden ! ) durchgefüttert, anstelle von ihrem eigenen Geld zu leben.
    Gegen deutsche Bail-Outs (und die Verschuldung unserer Kinder ) würde ich demonstrieren, niemals jedoch dagegen den Griechen ihre Last von ihrem eigenen Geld leben zu müssen zu erlassen.

    Das Aktions-Bündniss sollte höllisch aufpassen anstatt zu Gunsten der deutschen Zahler plötzlich zu Gunsten der griechischen Empfänger zu werben. Würde der deutsche Steuerzahler nie honorieren und wäre das vorzeitige Ende des Aktions-Bündnisses.

    • hier werden garantiert keine Griechen von uns durch gefüttert. Hier werden die Banken, die den Griechen sinnlose Kredite mit Wucherzinsen geben, durch gefüttert. Und diese Sitzen zum Großteil in Deutschland. Ach ja und die Deutsche Rüstungsindustrie wird auch damit durch gefüttert.

      Eine eigene Währung für die Griechen würde nicht bloß Deutschland von den Problemen der Griechen abkoppeln, sondern auch den Griechen überhaupt die Möglichkeit geben, selbst mit den Problemen umzugehen.

      Konstantin Wecker sagte es ganz passend – ich bin jetzt Grieche! – unbedingt anschauen.

      • anonym schrieb:

        Wann bezahlen die Griechen denn endlich ihre Schulden SELBST zurück ?
        Ad calendas Graecas, wie sich der römische Geschichtsschreiber Sueton auszudrücken pflegte ?

  2. Hans Meyer schrieb:

    Moment mal, Freunde:
    Wer die Flagge meiner Nation verbrennt, für den habe ich für lange Zeit erst einmal null komma null Verständnis. Verstanden?
    Bitte kein Weicheier-Geseiere. Woher kommt Ihr? Wer seid Ihr? Wisst Ihr das überhaupt?
    Fangt an, Euer Rückgrat wiederzubeleben. Wir werden es brauchen. Bald.
    http://d-mark-volk.blogspot.com/p/unsere-farben.html

  3. Das ADD tritt für die Eigenverantwortung eines jeden Volkes nach demokratischen udn sittlichen Maßstäben ein: Griechen und Deutsche sollen die Möglichkeit haben, über ihre eigenen Befindlichkeiten selbst abzustimmen und ihrer Regierung bindende Weisungen zu erteilen. Niemand vom ADD fordert Finanzhilfen für unsere griechischen Mitmenschen in ihrem Heimatland. Sollte humanitäre Hilfe in der größten Not erforderlich sein, so werden wir selbstverständlich für diese eintreten, unabhängig davon, ob die griechische Politoligarchie ihre Verantwortung ihrem Volk gegenüber erfüllt oder nicht, das tun wir auch in allen anderen Fällen, wo Menschen sich nihct mahr selbst helfen können und lebensbedroht sind, wir sind keine Barbaren, Rechte oder Gutmenschen! „anonym“ sollte seine merkwürdigen Verbalkonstruktionen unterlassen und sich mit den tatsächlichen Inhalten des Beitrages auseinandersetzen. Herzlichen Dank an die ADD-Redaktion für die vielen tagesaktuellen Beiträge und das Bemühen um die Wahrheit und Realität!

  4. Don Camillo schrieb:

    Eigentlich ist das der Beweis, dass der Euro eben KEIN Friedensprojekt sein kann!!! Die Griechen werden gezwungen und wir werden gezwungen.
    Attac/Occupy fordert „eine europäische Währung solidarisch sichern“

  5. anonym schrieb:

    ich weiss nicht ob es etwas nützt, aber hier ist der Link zum offiziellen Bettelbrief von Barroso und Van Rompuy an die G-20 :
    http://europa.eu/rapid/pressReleasesAction.do?reference=MEMO/11/750
    Vielleicht kann man ja bei der Demonstration am 5.Nov. ein paar Sätze daraus zitieren.

  6. Kim Peter Erichsen schrieb:

    Wir sind die Griechen, morgen! Über das Ausmaß der Verwerfungen, die da kommen mögen, haben die Politiker selber Angst. Nur erzählen sie nichts, wovon sie wüssen.
    Diese Bevormundung ist Teil der Diktatur, die sie einzurichten versuchen. Klar, jeder ist sich selbst der Nächste, gell !?
    Nur die Direkte Demokratie, die installierte politische Mitbestimmung und Mitverantwortung kann uns von diesem Trauma befreien.
    Wenn der Eigentümer einer Firma (Deutschland AG) von der Geschäftsführung (Merkel) hintergangen wird, muß diese „fliegen“. You are fired!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke