In der heutigen Sendung der ARD „Report Mainz“ wurde sehr deutlich festgehalten, dass die Bundesregierung sich über den Bundestag hinwegsetzt und dessen explizite Vorgaben und damit die verfassungsmäßige Ordnung verletzt. Weiter wurde in einem Kommentar von Prof. Gerke das Verfassungsgericht zu sofortigem Handeln aufgerufen, den EURO-Rettungswahnsinn zu stoppen und die Demokratie zu erhalten. Witz oder Hohn, man weis‘ es nicht: Selbst die Deutsche Bank wurde damit zitiert, dass mehr Demokratie von Nöten wäre (natürlich glauben wir denen kein Wort. Das ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nur eine PR-Masche). Zwei Mitglieder aus dem Aktionsbündnis wurden mit kurzen Statements gezeigt! Leider aber nicht auf unser Bündnis explizit eingegangen. Wir freuen uns über den Erkenntnisfortschritt in einem weiteren Mainstreammedium.

Hier der Link zur Sendung: Report Mainz vom 22.8.2011.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke